Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Triumph Street Triple S Motorräder

(1)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Sauberes Ansprechverhalten, toller Sound und fahraktive Sitzposition - die Street Triple S bietet ein komfortables und zugleich sportliches Fahrgefühl. Das Nakedbike fährt sich ausgesprochen zielgenau sowie agil und bietet viel Komfort, auch bei längeren Ausfahrten, bei denen man sich auch am großen 17,4 Liter-Tank erfreut. Die elektronische Drosselklappensteuerung sorgt für ein präzises Ansprechen und macht das Einstellen verschiedener Fahrmodi möglich. Positiv empfanden wir außerdem die für einen Triple vergleichsweise sehr geringen Vibrationen und die angenehme Geometrie des Fahrzeuges. Das Fahrwerk ist, verglichen mit den anderen Bikes des Tests und seinen zwei Geschwistern R und RS, etwas lasch - dafür überzeugte der geniale, heiser röhrende Dreizylinder-Klang, der unsere Herzen auf jeden Fall höher schlagen ließ! Zum Testbericht


  • Tolles Handling
  • Genialer Sound
  • Wunderschöne Optik
  • Komfortabler Sitz
  • Großer Tank
  • 2 Fahrmodi
  • Fahrwerk und technische Ausstattung lassen Luft nach oben
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Triumph Street Triple S 2019

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 3
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 765 ccm
Bohrung 78 mm
Hub 53,4 mm
Leistung 113 PS
U/min bei Leistung 11250 U/min
Drehmoment 73 Nm
U/min bei Drehmoment 9100 U/min
Verdichtung 12,65
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Brücken
Lenkkopfwinkel 65,2 Grad
Nachlauf 104,3 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Durchmesser 41 mm
Federweg 110 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Umlenkung
Marke Showa
Federweg 124 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 310 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Marke Nissin
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 220 mm
Kolben Einkolben
Marke Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Ride by Wire, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 180 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2065 mm
Höhe 1060 mm
Radstand 1410 mm
Sitzhöhe von 810 mm
Gewicht trocken (mit ABS) 166 kg
Tankinhalt 17,4 l
Führerscheinklassen A

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

2020
18.900 km
765 ccm
83 kW / 113 PS
Gebraucht
Kette
EUR 8.200,-
Map Icon
Händler aus 72622 Nürtingen (Baden-Württemberg)

Testberichte

  • BMW M 1000 R Test - Das beste Naked Bike 2023?

    BMW M 1000 R Test - Das beste Naked Bike 2023?

    Martin Bauer testet

    29. Nov 2022 — Mit 210PS und nur 199kg sind die Gene der neue M1000R aus dem Hause BMW sicher eindeutig definiert und der Griff nach der Krone in...

    Zum Testbericht
  • Honda CB750 Hornet 2023 - erster Test!

    Honda CB750 Hornet 2023 - erster Test!

    Was kann der brandneue Reihen-Zweizylinder in der Hornet 750?

    24. Nov 2022 — Mal sehen, ob Hondas Taktik funktioniert - über den üblichen Zweizylinder-Verdächtigen der gehobenen Einsteigerklasse, jedoch mit deutlichem...

    Zum Testbericht
  • Triumph Street Scrambler Sandstorm 1000PS TuneUp

    Triumph Street Scrambler Sandstorm 1000PS TuneUp

    Das 1000PS TuneUp macht die Triumph Street Scrambler noch besser!

    23. Nov 2022 — Wenn einem das limitierte Sondermodell der Triumph Street Scrambler Sandstorm nicht individuell genug ist, dann ruhig weiterlesen....

    Zum Testbericht
  • Brixton Crossfire 500 XC Beauty TuneUp 2022

    Brixton Crossfire 500 XC Beauty TuneUp 2022

    Der Austro-Srcrambler wird noch schöner!

    3. Nov 2022 — Im wahrscheinlich kürzesten 1000PS TuneUp Projekt aller Zeiten brachten wir den Style des österreichischen Scramblers aufs nächste Level.

    Zum Testbericht
  • Entscheidungshilfe Royal Enfield Scram 411

    Entscheidungshilfe Royal Enfield Scram 411

    Wer sollte die Scram 411 kaufen und wer nicht?

    18. Okt 2022 — Es muss nicht immer teuer sein: Die Royal Enfield Scram 411 ist ein simples, bodenständiges Bike, welches viel Retroflair für überraschend...

    Zum Testbericht
  • QJ Motor SRK 400 im Test

    QJ Motor SRK 400 im Test

    Erster Test des neuen Players aus China

    13. Okt 2022 — Vor einem Jahr stellte sich QJ Motor selbstbewusst mit zehn verschiedenen Modellen auf der weltgrößten Motorrad Messe, dem europäischen...

    Zum Testbericht
  • Triumph Tiger 1200 Rally Pro Test in den Südtiroler Alpen 2022

    Triumph Tiger 1200 Rally Pro Test in den Südtiroler Alpen 2022

    Wie gut schlägt sich Triumphs Big-Enduro im Reise-Betrieb?

    1. Okt 2022 — Wien - Stilfser Joch - Wien - Auf diese ca. 1.600 km lange Tour führten wir unsere Dauertester Bikes zum Saisonabschluss aus. Dabei...

    Zum Testbericht
  • Yamaha XSR700 XTribute vs XSR900 Vergleich 2022

    Yamaha XSR700 XTribute vs XSR900 Vergleich 2022

    Welche Sport Heritage darf es sein?

    11. Sep 2022 — Mit entweder 700 oder 900 Kubik bietet Yamaha zwei spannende Retro-Bikes an, durch deren Adern purer Sport fließt. Doch die Unterschiede...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts