Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Harley-Davidson Touring Road Glide Special FLTRXS Motorräder

(3)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die Road Glide Special ist ein guter Beweis dafür, dass es sehr wohl funktioniert, Tradition mit Moderne ganz unauffällig zu vereinen. Rein optisch sticht natürlich die „Sharknose“ ins Auge - egal, ob man sie mag oder nicht, sie ist einzigartig. Im Inneren ist hingegen modernste Technik verbaut: Eine kombinierte ABS-Bremse, Traktionskontrolle, LED-Scheinwerfer, ein kräftiges Infotainment-System und der kräftige 114 Cubic Inch (1868 Kubik) V2-Motor, der so herrlich stampft, wie es sich für eine Harley nun mal gehört. Der dicke Murl erlaubt sehr drehzahlarmes Fahren, das gewaltige Drehmoment von 163 Newtonmeter liefert ohnehin in jeder Lebenslage genug Druck. Nur das hohe Gewicht und der fehlende Rückwärtsgang können beim Stehenbleiben und beim Rangieren mitunter für Probleme sorgen. Zum Testbericht


  • typischer Harley-V2-Motor mit „Good Vibrations“
  • einzigartiges Design, hochwertige Lackierung
  • großzügige Ausstattung
  • ausreichende Schräglagenfreiheit
  • gut dosierbare und standfeste Bremsen mit Kurven-ABS
  • tolle Soundanlage
  • hoher Komfort mit gemütlicher Sitzposition
  • druckvolle Beschleunigung
  • hohes Gewicht
  • kein Retourgang
  • kein Schnäppchen
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Harley-Davidson Touring Road Glide Special FLTRXS 2023

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart V
Zylinderzahl 2
Ventilsteuerung OHV
Kühlung Luft
Hubraum 1868 ccm
Bohrung 102 mm
Hub 114 mm
Leistung 93 PS
U/min bei Leistung 5250 U/min
Drehmoment 158 Nm
U/min bei Drehmoment 3250 U/min
Verdichtung 10,5
Gemischaufbereitung Einspritzung
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Transistor
Antrieb Riemen
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 64 Grad
Nachlauf 173 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konventionell
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Stahl
Federbein Monofederbein
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Kolben Vierkolben
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Kolben Vierkolben
Aufnahme Festsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Berganfahrhilfe, Kurven-ABS, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 130 mm
Reifenhöhe vorne 60 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll
Reifenbreite hinten 180 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Länge 2430 mm
Radstand 1625 mm
Sitzhöhe von 695 mm
Gewicht fahrbereit 387 kg
Tankinhalt 22,7 l
Führerscheinklassen A
Reichweite 372 km
CO2-Ausstoß kombiniert 142 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1 l/100km
Ausstattung
Ausstattung Bluetooth, Connectivity, LED-Scheinwerfer, Soundsystem, TFT Display

Bilder Harley-Davidson Touring Road Glide Special FLTRXS 2023:

Sortierung

Harley-Davidson Testberichte

  • Mit der Harley-Davidson Nightster unterwegs in Kalifornien

    Mit der Harley-Davidson Nightster unterwegs in Kalifornien

    LA by Nightster

    22. Dez 2022 — Um dem kalten Winter zu entfliehen, reist Juliane ins sonnige Kalifornien und schnappt sich für Ihren Urlaub die neue Harley-Davidson...

    Zum Testbericht
  • Harley-Davidson Street Gilde und Road Glide ST 2022

    Harley-Davidson Street Gilde und Road Glide ST 2022

    Sportliche Touringmodelle die süchtig machen

    14. Aug 2022 — Was für eine imposante Erscheinung. Der gewaltige Luftfilter, das glitzernde Chrom und die prächtigen Verkleidungen. Die aktuellen...

    Zum Testbericht
  • Erster Test der Harley-Davidson Low Rider ST

    Erster Test der Harley-Davidson Low Rider ST

    Minimalismus trifft High-Performance

    13. Apr 2022 — Als Harley-Davidson Ende Jänner die neue Low Rider ST vorstellte, trauten die Verantwortlichen ihren Augen nicht: Binnen etwas mehr...

    Zum Testbericht
  • Erster Test der Harley-Davidson Nightster

    Erster Test der Harley-Davidson Nightster

    Die "kleine" Sportster hört auf einen neuen Namen

    12. Apr 2022 — Seit dem Wegfall der luftgekühlten Sportster-Modelle fehlte bei Harley-Davidson ein Einsteiger-Modell in die Welt der Kultmarke aus...

    Zum Testbericht
  • Harley-Davidson Pan America 1250 Special im Touren-Check

    Harley-Davidson Pan America 1250 Special im Touren-Check

    Bereit für die Reise zu zweit

    24. Aug 2021 — Wir haben die neue Harley-Davidson Pan America 1250 Special bereits im großen Reiseenduro-Vergleich gegen die Top-Modelle der arrivierten...

    Zum Testbericht
  • Harley-Davidson Pan America 1250 Special im Reiseenduro-Vergleich

    Harley-Davidson Pan America 1250 Special im Reiseenduro-Vergleich

    Punktlandung im Kreis der Profis

    4. Aug 2021 — Welcher Hersteller baut 2021 die beste Big-Reiseenduro? Wir ließen mit BMW R1250 GS, Ducati Multistrada V4S, Harley-Davidson Pan America...

    Zum Testbericht
  • Harley-Davidson Sportster S Test 2021

    Harley-Davidson Sportster S Test 2021

    Die Sportster ist tot, es lebe die Sportster!

    31. Jul 2021 — Harley-Davidson und Sport? Sind das nicht ausnahmslos dicke Cruiser? Keineswegs, vor allem die Sportster-Reihe hatte in ihren Anfangsdekaden...

    Zum Testbericht
  • Harley-Davidson Pan America 1250 Test 2021

    Harley-Davidson Pan America 1250 Test 2021

    Was kann die erste Reiseenduro der Amerikaner?

    14. Apr 2021 — Zeiten ändern sich, wer Motorräder verkaufen will, muss sich anpassen und umstrukturieren - was auf Harley-Davidson mit seinem cruiser-...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts