KTM Motohall: Eröffnung des "Walk of Legends"

Feierliche Eröffnung mit Heinz "Kini" Kinigadner

Am 8. Juni eröffnet KTM-Legende Heinz "Kini" Kinigadner den "Walk of Legends" - die neue Außen-Installation des Mattighofner KTM Museums. Fans können sich zudem auf ein Meet & Greet freuen.

Kinigadner als wichtiger Teil der KTM Historie

Jederzeit den KTM-Stars nah sein - auch außerhalb der Öffnungszeiten. Dieses Erlebnis will die KTM Motohall ab 8. Juni mit dem "Walk of Legends" bieten. Eva Priewasser, Geschäftsführerin der KTM Motohall erklärt: "Wir öffnen die Museums-Ausstellung und unsere KTM-Heroes in den öffentlichen Raum und zeigen damit die Verbundenheit von KTM mit seinen Motorsport-Legenden und Weggefährten". Ehrengast der Eröffnung des "Walk of Legends" ist Heinz "Kini" Kinigadner! Der Tiroler gewann 1984 und 1985 die 250ccm-Weltmeisterschaft - damals die Königsdisziplin des Motocross. Er war der erste Österreicher mit einem MX-WM-Titel und Sieger auf einer KTM "Made in Austria".

1984: Heinz Kinigadner erhält die KTM Ehrennadel in Gold.
1984: Heinz Kinigadner erhält die KTM Ehrennadel in Gold.

Ein eigener Walk of Fame für die KTM Motohall

Es ist Kinis Handabdruck, in Bronze geprägt, der am 8. Juni als Erster am "Walk of Legends" präsentiert wird, weitere werden in den kommenden Monaten und Jahren folgen. Ergänzt um die wichtigsten sportlichen Erfolge von Kini bildet er den Startpunkt des neuen Rundwegs um die KTM Motohall. "Die stetig steigende Zahl an KTM Erfolgen und Helden spiegelt sich außen um das Gebäude. Ein ganz neuer, offener Zugang zur Geschichte der KTM-Helden", schwärmt Priewasser.

So ist es Heinz Kinigadner persönlich, der am 8. Juni die Installation feierlich eröffnet. Wer sich rechtzeitig ein Ticket sichert, kann um 12 Uhr einer Führung mit Kini durch die KTM Motohall beiwohnen. Die streng limitierten Tickets sind unter ktm-motohall.com/tickets erhältlich. Zusätzliche Zeit die Cross-Legende persönlich kennenzulernen gibt es um 14 Uhr im Eventfoyer beim Meet & Greet. Hier nimmt er sich Zeit für Gespräche, Selfies und signiert Autogrammkarten.

Oldtimer und MotoGP-Talk

Nostalgie herrscht gleichzeitig auf dem Vorplatz der KTM Motohall: Am 8. und 9. Juni finden die Oldtimer Tage statt. Besucher, die mit einem historischen Fahrzeug anreisen, erhalten ermäßigten Eintritt in die Ausstellung. Am 8. Juni bietet die orange Erlebniswelt zudem um 13 und 16 Uhr kostenfreie MotoGP Fachgespräche in der Lebenden Werkstatt. Verköstigt werden die Gäste im Eventfoyer vom Team des Restaurants GARAGE.

Bericht vom 20.05.2024 | 2.475 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts