Praktische Scooter bis 125ccm 2024

Alltagstauglich und preiswert

Scooter bieten als alltagstaugliches Fortbewegungsmittel eine bequeme Möglichkeit, kurze oder lange Strecken in Städten zurückzulegen, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel oder Autos angewiesen zu sein. Die Auswahl am Markt ist riesig, daher gibt es hier die Übersicht zu den besten praktischen Scootern 2024.

Suzuki Avenis 125

Der Suzuki Avenis 125 ist ein beliebtes Modell aus dem breiten Roller-Segment von Suzuki, das sich durch sein modernes Design und seine zuverlässige Leistung auszeichnet. Mit seinem 125-ccm-Motor erfüllt er die Vorraussetzungen für den Stadtverkehr und längere Fahrten für Pendler oder Alltagsfahrer.

Weitere Infos gibt es hier: Suzuki Avenis 125

Suzuki Burgman Street 125EX

Der Suzuki Burgman Street 125EX vereint Luxus und Leistung. Der Burgman zeichnet sich außerdem durch seine geräumige Sitzbank, sein Stauraumangebot und seine Features wie LED-Beleuchtung und ein digitales Instrumentencluster aus.

Weitere Infos gibt es hier: Suzuki Burgman Street 125EX

Suzuki Address 125

Der Address 125 ist ein kompakterer Roller, der sich durch seine Wendigkeit und Kraftstoffeffizienz auszeichnet. Mit seinem leichten Gewicht und seinem agilen Handling eignet er sich für den städtischen Verkehr und enge Straßen.

Weitere Infos gibt es hier: Suzuki Address 125

Yamaha D'elight

Der Yamaha D'elight ist ein stilvoller und leichter Roller, der sich durch seine einfache Handhabung und seine geringen Betriebskosten auszeichnet, was ihn zu einer Option für Pendler und Stadtbewohner macht.

Weitere Infos gibt es hier: Yamaha D'elight

Yamaha NMAX 125

Der NMAX 125 ist ein unkomplizierter Roller, der großartig funktioniert und dank seinem niedrigen Gewicht in Kurven und beim Rangieren flink bleibt. Auch das Ladeabteil unter der Sitzbank bietet überraschend viel Platz. Auch der moderate Preis geht für das Modell voll in Ordnung.

Weitere Infos gibt es hier: Yamaha NMAX 125

Yamaha XMAX 125

Der Yamaha XMAX 125 ist als Maxi-Roller mit einem kraftvollen 125-ccm-Motor ausgestattet und bietet eine Geschwindigkeitsleistung, die ideal für Fahrten in der Stadt und auf der Autobahn ist. Er verfügt zudem über moderne Features wie ein schlüsselloses Startsystem, ein digitales Cockpit und eine ABS-Bremse.

Weitere Infos gibt es hier: Yamaha XMAX 125

Yamaha Tricity 125

Der Yamaha Tricity ist als Dreiradroller für die Stadt mit zwei Rädern vorne ein einzigartiges Gefährt in diesem Segment. Unaufgeregt schluckt der Tricity Schlaglöcher und auch bei Schlechtwetter ist er gut einsetzbar. Großartige Beschleunigungswerte oder aktive Kurvenfahrten darf man sich aber nicht erwarten.

Weitere Infos gibt es hier: Yamaha Tricity 125 2024

Honda SH125i

Der Honda SH125i bleibt seiner langjährigen Linie treu und bietet Stauraum, niedrigen Verbrauch und genügend Leistung für den Alltag. Der Honda SH bleibt weiterhin der Pragmatiker unter den Rollern schlechthin, der immer läuft und vor allem so funktioniert, wie man es erwartet.

Weitere Infos gibt es hier: Honda SH125i

Honda Forza 125

Wer Luxus und Komfort am täglichen Pendlerweg sucht, kommt am Honda Forza 125 nicht vorbei. Mit einer Ausstattung und einem Stauraum, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht wird man im Alltag nichts vermissen. All dies macht den Forza zu einer echten Empfehlung in der A1-Führerscheinklasse.

Weitere Infos gibt es hier: Honda Forza 125

Yamaha RayZR

Der Yamaha RayZR ist ein sportlicher Roller mit einem Design, das mehr aus der Masse heraussticht, als seine Mitstreiter. Ideal für junge Fahrer, bietet er schnelle Beschleunigung und Wendigkeit im Stadtverkehr. Mit modernen Features wie LED-Beleuchtung ist er nicht nur auffällig, sondern auch praktisch für den täglichen Gebrauch.

Weitere Infos gibt es hier: Yamaha RayZR

Kymco Agility Carry 125i CBS

Der Kymco Agility Carry ist ein Roller, der speziell für den Einsatz im gewerblichen Bereich entwickelt wurde. Mit seinem Gepäckträger eignet er sich ideal für Lieferungen und den Transport von Waren. Sein komfortables Fahrverhalten und seine einfache Handhabung machen ihn zu einem praktischen Arbeitsfahrzeug für Unternehmen oder Selbstständige.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco Agility Carry 125i CBS

Kymco X-Town CT 125i CBS

Der Kymco X-Town CT 125i CBS ist ähnlich wie der Yamaha XMAX ein Maxi-Scooter, der durch seine Leistung und sein modernes Design, aber insbesondere durch seinen vergleichsweise günstigen Preis besticht. Sein geräumiges Staufach unter dem Sitz und sein großzügiger Stauraum machen ihn ideal für längere Fahrten oder den täglichen Pendelverkehr.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco X-Town CT 125i CBS

Kymco X-Town 125i ABS

Ähnlich wie der X-Town CT bewegt sich auch der X-Town 125i im Bereich der Maxi-Scooter mit viel Leistung und geringem Preis. Mit einem sparsamen Verbrauch von 3,1 Litern auf 100 Kilometern eignet er sich sowohl für Pendler als auch Reisende.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco X-Town 125i ABS

Kymco New Downtown 125i ABS

Der New Downtown 125i reiht sich als vorletztes Mitglied der Maxi-Scooter des Herstellers im Ranking ein. Mit einem noch geringeren Verbrauch von 2,9 Litern auf 100 Kilometern und einem großen Stauraum eignet auch dieses Modell für längere Trips oder Berufspendler.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco New Downtown 125i ABS

Kymco Like II 125i ABS Exclusive

Auch im "regulären" Roller-Segment bietet Kymco mit dem Kymco Like II 125i ABS Exclusive eine gute Alternative zu den größeren Herstellern. 11,2 PS und ein geringer Verbrauch von 2,2 L/100km können locker mit der Konkurrenz mithalten.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco Like II 125i ABS Exclusive

Kymco New People S 125i ABS

Mit einem Topcase und genügend Stauraum unter der Sitzbank sowie einfachem Handling bietet der New People S für Kymco ebenfalls konkurrenzfähige Werte und Eigenschaften, die Pendler und Roller-Fans interessant sein dürften.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco New People S 125i ABS

Kymco Agility S 125i CBS

Der Name ist Programm: Der Agility S 125i ist wohl Kymcos agilster und sportlichster Roller der kleineren Sorte. Mit dieser Sportlichkeit sowie seiner Geschwindigkeit und langen Reichweite soll er verschiedene Arten von Fahrern ansprechen.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco Agility S 125i CBS

Kymco DT X 125i ABS

Der Kymco DT X 125i bildet das letzte Modell des Herstellers im Maxi-Segment. Auch der DT X reiht sich mit soliden 13 PS in die durch die Bank starke Leistung der Maxi-Scooter von Kymco ein.

Weitere Infos gibt es hier: Kymco DT X 125i ABS

Aprilia SR GT 125

Der SR GT 125 bildet mit seinen Variationen den einzigen Maxi-Scooter von Aprilia. Mit 15 PS und einem vergleichsweise geringen Verbrauch befindet sich der SR GT auf der kosteneffizienteren Seite der Maxi-Scooter.

Weitere Infos gibt es hier: Aprilia SR GT 125

Voge SR1 125

Auch die Marke Voge hat im Maxi Scooter-Segment etwas mitzureden: Der SR1 überzeugt als gutes Modell mit Werten im oberen Mittelfeld.

Weitere Infos gibt es hier: Voge SR1 125

Keeway Fact X 125

Keeway schickt als einziges Modell im Ranking den Fact X 125 ins Rennen. Der Fact X ist ein robuster und zuverlässiger Roller, der sich durch sein einfaches Design und seine praktische Funktionalität auszeichnet. Mit seinem komfortablen Fahrverhalten und seinem erschwinglichen Preis ist der Fact X eine Option für Fahrer, die einen zuverlässigen und praktischen Roller suchen.

Weitere Infos gibt es hier: Keeway Fact X 125

Honda Super Cub C 125

Der Alltagsnutzen des Super Cub C ist durch den fehlenden Stauraum unter dem Sitz zwar eingeschränkt, nun kann man ihn aber problemlos im Zweimann-Betrieb nutzen. Das Fahrwerk zeigt sich robust, bleibt dabei aber komfortabel, der Motor zieht in Kombination mit dem Viergang-Halbautomatik-Getriebe agil an und die Bremsen verzögern zuverlässig.

Weitere Infos gibt es hier: Honda Super Cub C 125

Vespa GTS 125

Die Vespa GTS 125 wird 2024 optisch aufgefrischt und technisch kernsaniert. Das Fahrwerk und die Bremsen überzeugen im Test auf ganzer Linie. Die GTS bietet nach wie vor den unvergleichlichen Vespa-Style, mischt ihm aber nun noch mehr Fahrspaß und Komfort bei.

Weitere Infos gibt es hier: Vespa GTS 125

Vespa 946 10° Anniversario

Die Jubiläumsversion der Vespa 946 kommt im einzigartigen Design mit Comic-Elementen daher. Auch das Grundmodell überzeugt Vespa-typisch mit guter Leistung und Langlebigkeit.

Weitere Infos gibt es hier: Vespa 946 10° Anniversario

Vespa Primavera 125

Die Primavera 125 steht für den klassischen Stil der Vespa-Roller. Mit ihrem ikonischen Design und ihrem leistungsstarken 125-ccm-Motor ist die Primavera 125 eine perfekte Mischung aus Retro-Charme und moderner Technologie.

Weitere Infos gibt es hier: Vespa Primavera 125

Vespa Sprint 125

Die Vespa Sprint 125 verfügt über eine schnelle Beschleunigung und eine gute Manövrierbarkeit. Der Stauraum unter dem Sitz und das optionale Topcase machen sie praktisch für den täglichen Gebrauch oder den Transport von Gepäck.

Weitere Infos gibt es hier: Vespa Sprint 125

Vespa Elettrica 70 km/h

Vespas erstes Modell auf dem Elektro-Rollermarkt nennt sich Elettrica (ital. für Elektrisch) und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 70 km/h. Zwar ist das Modell im klassichen Vespa-Stil gehalten, die Lackierung weist jedoch eindeutig auf den Elektro-Motor hin.

Weitere Infos gibt es hier: Vespa Elettrica 70 km/h

Piaggio Medley 125

Selbstverständlich findet sich auch Vespas Schwestermarke Piaggio mit einem der wohl populärsten Modelle, dem Medley 125, im Ranking ein. Mit 15 PS gehört der Medley zu den stärksten Rollern (exklusive Maxi-Roller) in diesem Segment.

Weitere Infos gibt es hier: Piaggio Medley 125

Piaggio Liberty 125

Auch der Liberty 125 gehört zu Piaggios Zugpferden. Der Roller bietet zu einem günstigen Preis Leistung und Fahrspaß auf langen und kurzen Strecken.

Weitere Infos gibt es hier: Piaggio Liberty 125

Peugeot Pulsion 125 Active

Das erste Modell des französischen Roller- und Autoherstellers Peugeot im Ranking ist der Pulsion 125 Active, der zu den Maxi-Rollern gehört. Mit überzeugender Leistung und Fahrbarkeit kann er leicht mit der Konkurrenz mithalten.

Weitere Infos gibt es hier: Peugeot Pulsion 125 Active

Peugeot Django 125 ABS

Auch im regulären Roller-Segment bietet Peugeot mit dem Django 125 einen würdigen Mitstreiter, der dies mit nur 2,3 Litern auf 100 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Weitere Infos gibt es hier: Peugeot Django 125 ABS

Sym Fiddle 125 ABS E5

Ein weiterer Platzhirsch auf dem Roller-Markt ist die Marke Sym. Mit dem Fiddle 125 bietet Sym einen überzeugenden Roller mit viel Leistung und Fahrspaß, der der Konkurrenz in nichts nachsteht.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Fiddle 125 ABS E5

Sym Cruisym 125

Der erste Maxi-Scooter von Sym in diesem Ranking ist der Cruisym 125. Auch dieser muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken: Mit nur 2,9 L auf 100 km und knapp 14,5 PS befindet sich der Maxi-Scooter am preiswerteren Ende der Kategorie.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Cruisym 125

Sym Symphony SR 125

Der Sym Symphony SR 125 ist ebenfalls ein vielseitiger Roller, der mit seinem 125-ccm-Motor eine solide Leistung für den Stadtverkehr und längere Fahrten bietet. Die komfortable Sitzbank und der großzügige Stauraum unter dem Sitz machen ihn zu einer praktischen Wahl für Pendler und Alltagsfahrer.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Symphony SR 125

Sym Symphony ST 125

Der SYM Symphony ST 125 ist ähnlich zum Symphony SR ein Roller, der durch seine zuverlässige Leistung überzeugt. Mit seinem kraftvollen 125-ccm-Motor bietet der Symphony ST 125 eine ausgezeichnete Beschleunigung und eine angenehme Fahrt, sowohl im Stadtverkehr als auch auf längeren Strecken.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Symphony ST 125

Sym Jet 14 125

Der Jet 14 125 ist ein weiterer Maxi-Roller von Sym, der sportlich und vielseitig ist. Mit seinem kraftvollen 125-ccm-Motor bietet der Jet 14 eine schnelle Beschleunigung und eine hohe Geschwindigkeitsleistung.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Jet 14 125

Sym Orbit III 125

Der Orbit III 125 ist mit 2,6 L auf 100 km und einer Höchstgeschwindkeit von 91 km/h ein gutes Beispiel für die guten Mittelklasse-Scooter von Sym.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Orbit III 125

Sym Jet X 125

Als ein weiteres Modell der "Jet"-Reihe von Sym ist der Jet X 125 ebenfalls ein gutes Exemplar für einen sparsamen und trotzdem leistungsstarken Maxi-Roller, der etwas mehr auf der günstigeren Seite zu finden ist.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Jet X 125

Sym Joymax Z+ 125

Auch der Joymax Z+ 125 reiht sich in die Maxi-Modelle von Sym ein. Der Maxi-Scooter beeindruckt durch sein modernes Design und seine Leistung. Sein großzügiger Stauraum unter dem Sitz und sein Topcase machen ihn ideal für längere Fahrten und den Transport von Gepäck.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Joymax Z+ 125

Sym Symphony 125

Der Sym Symphony 125 ist ein vielseitiger und zuverlässiger Roller, der eine solide Leistung für den Stadtverkehr bietet. Insgesamt ist der Symphony 125 ein zuverlässiger und erschwinglicher Roller für Fahrer, die Wert auf Qualität und Funktionalität legen.

Weitere Infos gibt es hier: Sym Symphony 125

Honda PCX 125

Der Honda PCX125 präsentiert sich als Roller, mit dem man in die Arbeit, zur Uni oder in die Schule pendeln kann. Mithilfe des sparsamen eSP+ Motos und der Start-Stopp-Automatik bleiben Verbrauch und Lärmbelästigung niedrig. Dank des erhöhten Stauraums und dem Smart Key System ist er zudem praktischer als je zuvor.

Weitere Infos gibt es hier: Honda PCX 125

Peugeot Tweet 125

Der Peugeot Tweet 125 ist ein zuverlässiger und wirtschaftlicher Roller, der sich durch sein einfaches Design und seine praktische Funktionalität auszeichnet. Der Tweet 125 verfügt über moderne Features wie eine digitale Instrumentenanzeige und eine Scheibenbremse vorne, die Sicherheit und Komfort gewährleisten.

Weitere Infos gibt es hier: Peugeot Tweet 125

Sym ADX 125

Ein weiteres Mitglied der Maxi-Scooter Familie von Sym ist der ADX 125, der den Mittelweg zwischen kleinem Scooter und Maxi-Roller geht. Mit 12,3 PS und 2,6L/100km bietet er eine ökonomische Alternative zu den größeren Modellen des Segments.

Weitere Infos gibt es hier: Sym ADX 125

Malaguti Madison 125

Auch der italienisch-chinesische Hersteller Malaguti steigt mit dem Madison 125 ins Roller-Business ein. Der Scooter bildet das etwas größere Modell der Malaguti-Roller und bietet eine gute Leistung zu einem geringen Preis.

Weitere Infos gibt es hier: Malaguti Madison 125

Malaguti Mission 125

Der Mission 125 stellt den kleineren, "regulären" Roller von Malaguti dar. Mit 12 PS und einem agilen Handling bietet er gute Manövrierbarkeit und Alltagstauglichkeit.

Weitere Infos gibt es hier: Malaguti Mission 125

Zontes 125 D

Der einzige Roller im Ranking der Marke Zontes stellt mit 14,55 PS einen der stärksten Roller seines Segmentes dar. Dass der Roller dabei nur einen Verbrauch von 2,1 L auf 100 Kilometern hat, hebt den 125 D nochmals auf eine höhere Stufe.

Weitere Infos gibt es hier: Zontes 125 D

Italjet Dragster 125 4T

Italjet stellt Jahr für Jahr nur wenige Modelle her. Diese haben es jedoch in sich: Der Dragster 125 4T ist mit 15 PS für die Rennstrecke ausgelegt und zeigt dies ebenfalls mit seinem gewichtssparenden Naked-Design.

Weitere Infos gibt es hier: Italjet Dragster 125 4T

Lambretta V125 Special

Der italienische Traditions-Rollerhersteller Lambretta aus Mailand schickt seine V125 Special ins Rennen und überzeugt mit einem Roller, der robust ist und dabei durchweg eine solide Leistung abliefert.

Weitere Infos gibt es hier: Lambretta V125 Special

Mash Belena 125

Die Mash Belena 125 ist ein Roller, der sich durch seine zuverlässige Leistung auszeichnet. Die komfortable Sitzbank und der großzügige Stauraum unter dem Sitz machen sie zu einer praktischen Wahl für Pendler und Alltagsfahrer.

Weitere Infos gibt es hier: Mash Belena 125

United Motors UM Chill 125

Der United Motors UM Chill 125 ist ein kompakter und erschwinglicher Roller, der sich durch sein einfaches Design und seine praktische Funktionalität auszeichnet. Mit seinem sparsamen 125-ccm-Motor bietet der Chill 125 eine solide Leistung für den Stadtverkehr und kurze Ausflüge.

Weitere Infos gibt es hier: United Motors UM Chill 125

Motron Ideo 125

Der Motron Ideo 125 ist ein vielseitiger Roller mit einem leistungsstarken 125-ccm-Motor für den Stadtverkehr und längere Fahrten. Der Ideo 125 verfügt zudem über Features, wie einen großzügigen Stauraum unter dem Sitz und ein digitales Cockpit, das alle wichtigen Informationen liefert.

Weitere Infos gibt es hier: Motron Ideo 125

Motron Ventura 125

Mit fast 10 PS ist der Ventura 125 der leistungsstärkste Roller von Motron. Trotz der hohen Leistung verbraucht er nur vergleichsweise wenig und bietet gute Fahrbarkeit.

Weitere Infos gibt es hier: Motron Ventura 125

Honda NSC Vision 110

Den Abschluss unseres großen Roller-Rankings bildet der Honda NSC Vision 110, der mit einem Verbrauch von nur 1,9L/100km einer der ökonomischsten des Vergleichs ist. Wer einen verlässlichen Roller ohne große Überraschungen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Weitere Infos gibt es hier: Honda NSC Vision 110

Autor

Bericht vom 02.05.2024 | 4.890 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts