Spidi Race One: Motorradhandschuh in Retro-Optik

Oldschool Optik mit modernen Sicherheitsfeatures

Spidi präsentiert den neuen Race One Handschuh, der sich an Retro-Liebhaber richtet. Mit seinem klassischen Design ist er in zwei Farben erhältlich und - versteht sich von selbst - 100 % Made in Italy.

Spidi Race One: Farben, Größen und Preis

Der Spidi Race One ist in zwei klassischen Farbvarianten erhältlich: Schwarz und Weiß. Besonders in weiß gefällt die Ästhetik und erinnert an eine Mischung aus einem Handschuh, den man in den 1970er gesehen hätte und heute noch am Opernball in Wien antrifft. Die Größenauswahl reicht von M bis XXL, der Preis liegt bei 179,90 Euro.

Passform und Material

Mit einer mittellangen, geraden Passform ohne Vorwölbung will der Spidi Race One eine ergonomische Konstruktion bieten, die sich an verschiedene Handformen anpasst. Das Fehlen von Textilmaterial im Inneren und die natürliche Elastizität des Anilinleders machen diesen Handschuh anpassungsfähig und bieten laut Spidi einen hohen Tragekomfort. Der Handrücken besteht aus Schafsleder, das in Italien gegerbt wurde und eine Anilinfärbung durch den Schaft aufweist. Die Handfläche besteht aus Känguruleder, ebenfalls in Italien gegerbt und mit Anilinfärbung durch den Schaft, mit einer Dicke von 0,8/0,9 mm.

Features und Sicherheit des Spidi Race One

Der Spidi Race One ist mit direkt eingespritzten Stollen aus thermoplastischem Polyurethan ausgestattet, das zu 70 % aus Pflanzenölen gewonnen wird. Zusätzlich ist der Handschuh nach CE/UKCA Level 1 Motorradhandschuh Standard zertifiziert gemäß 13594:2015. Die außenliegenden Nähte sorgen für maximalen Komfort, während der Anti-Rutsch-Riemen mit Velcro-Verstellung eine individuelle Passform und sicheren Halt gewährleistet.

Weitere Informationen findest du auf der Spidi Hompage.

Bericht vom 21.02.2024 | 2.699 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts