Michelin auf der Motorräder Dortmund Messe 2023

Alle Reifen-Neuheiten vom 2. bis 5. März!

Der Rennsport als Innovationslabor - Michelin nimmt die Messebesucher und -besucherinnen auf der Motorräder Dortmund mit auf eine Reise und zeigt, wie das Unternehmen den Motorsport für die Entwicklung von Spitzentechnologien nutzt, um diese auf eine sichere, saubere, effiziente und für alle zugängliche Mobilität zu übertragen!

Ob Moto GP-Serie, FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft, Formel-E oder Moto-E: Michelin ist seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Motorsportbereichen aktiv und bringt so seine Erfahrungen von der Rennstrecke auf die Straße. Das soll allen Fahrerinnen und Fahrern das gleiche Sicherheitsniveau in Bezug auf Grip, Ausdauer und Robustheit der Reifen sichern und den Einsatz nachhaltiger Materialien sowie eine ressourcenschonendere Reifenproduktion beschleunigen. Für Michelin war der Motorsport schon immer ein wichtiger Treiber bei der Entwicklung neuer, nachhaltiger Lösungen.

Den Michelin-Stand sollte man auf der Motorräder Dortmund 2023 nicht verpassen!

Ein absolutes Highlight für alle Zweirad-Fans ist das Tuning-Bike von Tom Ecker, ehemals aktiver Rennsportler, das auf dem Michelin Messestand ausgestellt ist. Sein neuestes Projekt ist die Suzuki GSX-R 1000 Performance-Edition. Um das Superbike mit einem radikalen Gewichts-/Leistungsverhältnis sicher auf dem Track zu bewegen, setzt Ecker, der auch persönlich auf dem Michelin Messestand anzutreffen sein wird, auf Michelin Power Performance Slicks. Diese Reifen sorgen für eine konstante Leistung, Runde für Runde. Diese Konstanz wird durch die Bodenaufstandsfläche erzielt, die während der verschiedenen Schräglagenphasen unverändert bleibt. Auch den Hypersportreifen Michelin Power Cup 2 können Interessierte auf dem Messestand sehen. Mit seiner fast schon slick-artigen Erscheinung und der Gummimischung mit hohem Rußanteil, ist er auf maximalen Trocken- und konstanten Heißgrip ausgelegt.

Volles Michelin-Programm für maximalen Fahrspaß in Dortmund

Mit dem Power 5 hat Michelin einen sportlichen Reifen mit einer neuen Karkasse und neuer Gummimischung für maximalen Fahrspaß auf öffentlichen Straßen entwickelt. Die hohen Silica-Anteile der Gummimischungen sorgen für einen hohen Nassgrip und eine lange Laufleistung. Ein Allrounder ist der Michelin Road 6 GT, der speziell für große und schwere Tourenmaschinen entwickelt wurde. Auch er bietet jede Menge Nassgrip und eine hohe Laufleistung dank neuer Profilgestaltung, fortschrittlicher Rohmaterialien und einer optimierten Reifenarchitektur. Exponate für Cruiser, Enduros sowie Scooter und Maxi-Scooter runden die Messepräsentation von Michelin für die urbane Mobilität auf der Motorräder Dortmund 2023 ab.

Autor

Bericht vom 20.02.2023 | 6.863 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts