Knapp 120 Titel - MOTOREX und KTM verlängern Partnerschaft

Seit 20 Jahren erfolgreich unterwegs

MOTOREX und KTM verlängern ihre langjährige Partnerschaft. Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum ihrer Zusammenarbeit vereinbarten der Spezialist für Schmierstoffe und Pflegemittel und der Motorradhersteller jetzt eine langfristige Fortsetzung ihrer Kooperation.

Foto v.l.n.r: Edi Fischer (CEO Motorex AG), Pit Beirer (KTM Motorsport-Direktor), Ronald Kabella (Director Powersports Motorex AG)

Erfolg im On- und Offroad-Rennsport

Die Zusammenarbeit der beiden Marken umfasst zum einen sämtliche Rennsport-Aktivitäten von KTM mit Ausnahme der MotoGP. Das bedeutet: Alle KTM-Werksteams in der Moto2- und Moto3-Weltmeisterschaft, in den Topklassen von Motocross und Supercross sowie in Enduro-/Offroad-Wettbewerben vertrauen auf die High-Performance-Schmierstoffe von MOTOREX.

In den ersten 20 Jahren ihrer Zusammenarbeit konnten die beiden Partner bisher 119 gemeinsame Titel feiern. Der jüngste Erfolg ist erst wenige Tage alt: Kevin Benavides (Red Bull KTM Factory Racing) gewann im Januar die Rallye Dakar Moto.

KTM und MOTOREX Partnerschaft
Knapp 120 Titel wurden während der Partnerschaft eingefahren.

Stolz und Vertrauen in der langjährigen Zusammenarbeit

Edi Fischer (CEO Motorex AG) und Ronald Kabella (Director Powersports Motorex AG): "Vertrauen und Verlässlichkeit sind essenzielle Werte in einer Partnerschaft. In 20 Jahren mit etlichen gemeinsamen Projekten für den Firstfill, die Serienfertigung, den weltweiten Aftermarkt und den Motorsport sind diese Werte gewachsen. Auch nach fast 120 Weltmeisterschaften und vielen Stunden des Hoffens, Zitterns und Daumendrückens an der Rennstrecke ist die Faszination der Zusammenarbeit unverändert. Beide Partner sind fest davon überzeugt, dass die Partnerschaft zwischen KTM und MOTOREX auch in Zukunft weitere interessante Ergebnisse bringen wird. Wir sind stolz darauf, auch in Zukunft einen Beitrag an die Erfolgsgeschichte der KTM-GROUP zu leisten."

Pit Beirer (KTM Motorsport-Direktor): KTM und MOTOREX arbeiten auf dem Prüfstand der Motorradwelt großartig zusammen - die vielen Jahre und Titel sprechen für sich!

Der Kunde profitiert von den Erfahrungen

Seit jeher nutzt MOTOREX sein Motorsport-Engagement als "Testlabor" und lässt sein aus dem Rennsport gewonnenes Know-how in die Entwicklung und Produktion von Serienprodukten einfließen. Die Partnerschaft mit KTM, die jetzt in ihr drittes Jahrzehnt startet, bezieht sich somit auch auf die Erstbefüllung aller Neumaschinen mit MOTOREX Produkten.

Bericht vom 09.02.2023 | 6.366 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts