Der Sechszylinder-Motor im Motorrad - Vorteile & Nachteile!

Motorrad-Motorenkonzepte erklärt

Von Ein- bis Sechszylinder: 1000PS erklärt alle Motorenkonzepte, die man auf dem Motorradmarkt finden kann. Nach den Vierzylindern folgen die Sechszylinder-Motoren. Warum wird dieses Konzept heute kaum noch verwendet? Wir klären auf!

Der Sechszylinder-Motor im Überblick

Darf's ein bisschen mehr sein? Getreu diesem Motto sorgten sechszylindrige Motoren in den 70er Jahren für Aufsehen. Der Reihen-Sechszylindermotor sieht mit seinen Auspuffkrümmern aus den Zylinderköpfen massiv aus und dürfte noch heute für Experten ein gewöhnungsbedürftiger Anblick sein und bei Motorradtreffs garantiert für Aufsehen sorgen. Ein bis vier Zylinder waren seit jeher im Motorrad-Design übliche Motorenkonzepte. Mehr Zylinder als vier sind hingegen die krasse Ausnahme, nur wenige Hersteller wagten sich in dieses Terrain vor. So wundert es nicht, dass bis heute nur wenige Modelle mit sechs Zylindern in Serie gefertigt wurden. Was in den 1970er-Jahren begann, erlebte vierzig Jahre später ein kleines Revival. Mit der wiederbelebten deutschen Marke Horex im Jahr 2012 und dem Modell VR6 wurde erstmals erneut ein sportliches Naked Bike mit sechs Zylindern präsentiert.

Anzeige

Die Charakteristik eines Sechszylinder-Motors

Dieser Motor steht in erster Linie für seine enorme Kraft und seine "smoothe" Laufruhe, die heute beispielsweise auch teils in BMW-Modellen wiederfindbar ist. Eines davon ist beispielsweise die K 1600, die als moderner Cruiser mit sechs Zylindern über eine sehr gute Leistung nach längerer Beschleunigung inklusive dem vielerseits beliebten eindrucksvollen Sound verfügt, aber einen gleichzeitig sanften und souveränen Fahrstil zulässt. Der beste Beweis dafür ist der inoffizielle Test, bei dem eine 2-Euro-Münze auf das hintere Topcase hochkant gestellt werden soll. Beim Gasgeben soll die Münze dann selbst bei dem leistungsstärksten Sechszylinder-Motor nicht umfallen. Für einige Fahrer dürfte einzig die große Baubreite und Schwere (rund 100kg pro Motor) des Motors und Motorrads insgesamt eventuell ein Problem darstellen.

Vorteile des Sechszylinder-Motors

Pro
+Enorme Kraftentfaltung
+Smoothe Laufruhe
+Einzigartiger, starker Sound (Geschmackssache)

Nachteile des Sechszylinder-Motors

Contra
-Sehr hoher Preis
-Hohe Produktionskosten
-Baubreite und Schwere kann u.U. störend wirken
Autor

Bericht vom 01.11.2022 | 20.089 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts