RST Neuheiten Herbst/Winter 2021/22

Design aus England, weltweit im Einsatz

Die britische Bekleidungsmarke RST dürfte mittlerweile nicht mehr nur Isle of Man TouristTrophy-Fans bekannt sein. Seit zwei Jahren sind die Produkte exklusiv über den Großhändler BIHR erhältlich und erfreuen sich auch größter Beliebtheit. Alle RST-Produkte werden in England entwickelt und im eigenen Fertigungsbetrieb hergestellt. Eines haben sie alle gemeinsam: Hohe Qualität zu einem überraschend günstigen Preis! Nun hat RST die neue Kollektion Herbst/Winter 2021/22 vorgestellt.

Den Anfang macht die Performance-orientierte Race Dept Adventure X-Treme Jacke für 299 €. Sie wurde in Zusammenarbeit mit Dakar-Finisher Mick Extance entwickelt, um Wettbewerbsfahrern eine möglichst leichte, aber robuste und bequeme Jacke/Hose zu bieten. Weil diese Fahrer meist Protektorenhemden tragen, wurde bei der Jacke auf Protektoren verzichtet. Maxtex 600D & Ballistic TPU Schulterschützer sorgen für Schutz, das X-Vent-System für eine einstellbare Ventilation. Die Passende Hose mit ähnlichen Ausstattungsdetails gibt es für 227 €, sie lässt sich mit einem Reißverschluss mit der Jacke verbinden. Die Kombi wird es in verschiedenen Farbkombinationen geben: Grau/Schwarz/Orange, Blau/Gelb/Grau, Anthrazit/Grau/Schwarz, oder Blau/Rot/Grau.

RST Race Dept Adventure X-Treme
RST Race Dept Adventure X-Treme

RST Pro Series Ambush

Neu ist auch die Ambush-Kombi, ein Mix aus Adventure und Touring. Sie ist wasserdicht, hat eine entnehmbare Thermo-Innenjacke, vier Belüftungsöffnungen vorne, zwei auf dem Ärmel und zwei auf dem Rücken. Der Clou sind die UK-/RST-Patches, die mit Klett befestigt sind und sich austauschen lassen. Die Ambush-Jacke ist mit einem kompletten CE-Level-II Protektorkit ausgestattet und kostet 359 €, die passende Hose mit Verbindungsreißverschluss liegt bei 259 €.

RST Pro Series Ambush
RST Pro Series Ambush

RST Pro Series Commander

Die moderne Pro Series Commander-Kombi ist mit einem neuartigen LX3+Gewebe mit laminiertem wasserdichten SinAqua ausgestattet. Das verhindert ein Eindringen des Wassers ins Gewebe. Auch hier kommt ein herausnehmbarer Thermo-Liner zum Einsatz, um bei kühleren Temperaturen bestens gerüstet zu sein. Natürlich sorgen große Ventilationsöffnungen mit Magnet-Verschluss für gute Belüftung bei wärmeren Temperaturen. CE Level II Protektoren sind dabei. Die Jacke kostet 349 €, die passende Hose mit Verbindungs-RV gibt es als Lang- und Kurz-Bein-Version, sie liegt bei 249 €. Die Commander-Kombi ist neben den silbergrauen Version auch in einer Anthrazit-Grauen Variante erhältlich.

RST Pro Series Commander
RST Pro Series Commander

RST Axiom Plus

Auch die preiswerte Axiom bleibt im Programm, hat aber als Axiom Plus ein hochwertigeres Design erhalten. Auch sie ist wasserdicht und bietet eine entnehmbare Thermo-Jacke für kühle Temperaturen. Der Clou ist aber der integrierte Airbag von In&Motion und das Ganze zu einem Preis von nur 399 €! So kann es sich jeder leisten, optimal geschützt Motorrad zu fahren. Die Axiom Plus wird in drei Farbvarianten angeboten. Neben der gezeigten noch in Gelb/Anthrazit und in Grau/Schwarz.

RST Axiom Plus
RST Axiom Plus

RST Kevlar Loadout

Das Thema Sicherheit zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion. So finden sich auch coole Hoodies im Portfolio, zum Beispiel der Loadout, der rein äußerlich eher wie ein lässiger Kapuzenpulli aussieht, aber mit einem Kevlar-Liner und Protektoren ausgestattet ist und dank eines SinAqua-Liners sogar mit Wasserdichtigkeit punktet. Die Kapuze mit Teddyfutter lässt sich abnehmen. Perfekt für alle, die zwar Motorrad fahren, aber nicht so aussehen wollen. Preis: 179 €

RST Kevlar Loadout
RST Kevlar Loadout

RST Endurance

Last - but not least: Die Endurance, eine Touring-Kombi speziell für Frauen. Die Jacke ist wasserdicht, mit einem herausnehmbaren Thermoliner versehen und bietet eine Besonderheit - Außentaschen zum Händewärmen! Natürlich kommt sie mit Ellenbogen- und Schulter-Protektoren. Die Jacke gibt es in 3 Farbvarianten, sie kostet 199 €, die passende Hose (in Schwarz/Hellgrau/Rot oder Anthrazit) liegt bei 169 €.

RST Endurance
RST Endurance

Was ist RST und wo bekommt man das?

Bereits vor 33 Jahren fragte sich Jonny Towers, warum gute Motorradbekleidung automatisch teuer sein muss - wer das gute Zeug wollte, musste dafür auch ordentlich bezahlen. Weshalb er kurzerhand die Firma Rhino gründete, die wenig später in Rhino Sport Technology, also RST umbenannt wurde. Und so nahm der Siegeszug der britischen Traditionsmarke seinen Lauf. Den Vertrieb für die Produkte von RST hat das Unternehmen Bihr über - in Europa besitzt Bihr Niederlassungen in über 13 Ländern (einschließlich Frankreich, wo Bihr alleiniger Marktführer ist). Der Großhändler bietet Ersatzteile, Zubehör, Reifen und Fahrerausrüstung für Motorräder, Quads/ATVs und Motorroller. Das Sortiment umfasst dort über 230 Marken und 200.000 Artikel, die über ein Netzwerk von 11.000 Händlern vertrieben werden. Dies wird von 365 Mitarbeitern ermöglicht, darunter 60 interne Vertriebsmitarbeiter und 35 Kundendienstmitarbeiter. Von Beginn an basierten die Stärke und das Fundament dieses außergewöhnlichen Erfolgs auf umfassenden Dienstleistungen und hervorragender Logistik. Mit einer Gesamtlagerfläche von mehr als 42.000 Quadratmetern, die sich auf vier Warenlager verteilen, ist Bihr in der Lage, fast alle Händler in Europa innerhalb von 24 Stunden zu beliefern.

Weitere Informationen findet man unter www.mybihr.com und www.rst-moto.com

Autor

Bericht vom 14.10.2021 | 1.651 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts