Bihr erwirbt Paaschburg & Wunderlich

Noch mehr Reichweite für Bihrs Marken

Bihr und die Gesellschafter von Paaschburg & Wunderlich gaben kürzlich bekannt, dass Bihr 100% des Kapitals der Paaschburg & Wunderlich GmbH ("P&W") erworben hat.

Zusammenschluss soll Wachstum beschleunigen

Mit der Transaktion werden drei Ziele verfolgt: Es soll das Vertriebsnetz von P&W genutzt werden, um den von Bihr vertriebenen Marken eine größere Reichweite zu verschaffen; insbesondere in Deutschland. Umgekehrt wird der Absatz von P&Ws Motorradteilen und -zubehör durch die Nutzung des Vertriebsnetzes von Bihr erhöht. Darüber hinaus wird die kürzlich gegründete US-Tochtergesellschaft von P&W dazu dienen, die Einführung der Bihr-Hausmarken - darunter RST - in Nordamerika zu unterstützen.

"Die Nutzung des Bihr-Vertriebsnetzes zum Ausbau unseres Geschäfts ist eine einmalige Gelegenheit", sagte Dr. Oliver Moosmayer, ehemaliger Mehrheitsgesellschafter und Geschäftsführer von Paaschburg & Wunderlich. "Mit einem Vertriebsnetz von mehr als 15.000 aktiven Händlern ist die vergrößerte Gruppe unübertroffen in Europa", fügte er hinzu.

Eine "wertvolle Ergänzung für Bihr und seine Kunden"

Aus organisatorischer Sicht wurde Dr. Oliver Moosmayer zum Chief Product Officer von Bihr ernannt und wird sich in dieser Funktion auf die Entwicklung aller Parts & Accessories Hausmarken der Gruppe konzentrieren. Dr. Moosmayer wird auch Teil des Executive Committee der erweiterten Gruppe sein.

"Wir freuen uns sehr, P&W und sein Management-Team in der Bihr-Gruppe begrüßen zu dürfen. Die Expertise des Glinder Unternehmens wird eine außerordentlich wertvolle Ergänzung für Bihr und seine Kunden sein", ergänzt Christophe Piron, CEO von Bihr. "Darüber hinaus sind die Vertriebsnetze sehr komplementär und die starke Präsenz von P&W in Deutschland wird es uns nicht nur ermöglichen, das Angebot an Teilen und Zubehör zu erweitern, sondern auch die Einführung unserer Rider Gear-Marken in diesem Land zu beschleunigen."

Wie die anderen Mitglieder des Executive Committee von Bihr, wird Dr. Moosmayer an Christophe Piron berichten und Gesellschafter der erweiterten Gruppe werden.

Über Bihr: Bihr ist der führende europäische Distributor von Fahrerausrüstungen und Ersatzteilen, Zubehör und Reifen für Motorräder, Quads/ATV und Scooter. Das 1975 gegründete Unternehmen ist in über 15 Ländern vertreten. Das Portfolio umfasst rund 250 Marken und 200.000 Artikel, die über ein Netzwerk von 12.000 aktiven Händlern vertrieben werden.

Über Paaschburg & Wunderlich: Die 1982 gegründete Paaschburg & Wunderlich GmbH ist einer der größten Großhändler für die Motorradindustrie in Deutschland. Das aktuelle Produktportfolio von P&W besteht aus ca. 100 Marken, von denen 6 Hausmarken sind, darunter so bekannte Marken wie HIGHSIDER, LSL und Shin Yo.

Bericht vom 07.06.2021 | 1.447 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts