Motorrad-Begeisterung in den eigenen vier Wänden

Diese Neuheiten gibt es

Du möchtest deine Leidenschaft für die PS-starken Zweiräder nicht nur auf der Straße ausleben, sondern auch in den eigenen vier Wänden? Es gibt tolle Möglichkeiten, um den Hauch von Motor, Öl, und obigem Biker-Stil auch in dein Zuhause zu zaubern. Wie wäre es mit einer Bar im Motorrad-Stil oder einer Sitzgelegenheit in Form einer Werkbank? Die Möglichkeiten sind unendlich und die neuesten Einrichtungshighlights für alle Motorrad-Fans erfährst du hier.

Motorrad-Möbel im neuen Look

Die Auswahl der Einrichtungsgegenstände für Motorrad-Fans wächst. Hergestellt werden die Möbelstücke häufig in liebevoller Kleinarbeit, sodass du dir damit echte Unikate nach Hause holst. Einige Manufakturen bieten sogar an, Einzelstücke nach deinen Vorgaben anzufertigen und dafür vielleicht sogar Teile deines eigenen (alten) Motorrades zu verwenden.

Motorrad-Dekoelemente sind aber nicht nur etwas für die eigenen vier Wände, sondern eignen sich ideal als Geschenkidee für Motorradfans. So gibt es für kleines Budget beispielsweise einen Bausatz von Lego, mit dem jeder seine eigene Harley-Davidson kreieren kann. Auch die Lampe im Motorrad-Stil mit modernem LED-Look kommt als Geschenkidee gut an. Auch Nachbauten anderen Motorrädern (beispielsweise die Royal Entfield Meteor) kommen bei begeisterten Motorradfahrern gut an.

Individuelle Möbelstücke, die PS-Träume wahr werden lassen

Darf es etwas kostspieliger sein, sind auch individuelle Hocker oder Bars im Motorrad-Stil besonders angesagt. Ein Tresenhocker im Motorroller-Design oder im Motorrad-Look ist nicht nur ein Design-Highlight, sondern auch äußerst bequem. Auch eine Motorrad-Bar erfüllt ihren Zweck und bietet Platz für manchen guten Tropfen und die passenden Gläser dazu.

Eine tolle, designstarke Idee für alle Hobbyschrauber ist auch die Werkzeugbank aus Holz, die nicht nur Stauraum, sondern auch Sitzmöglichkeit zugleich bietet. Suchst du noch ein ausgefallenes Geschenk für dich oder Motorradfreunde mit einem richtigen Nutzen? Es gibt auch tolle Tische, die Teile eines Motorrads integrieren und etwas ganz Besonderes sind. Gibt es etwas Schöneres, als die nächste Motorradtour zu planen und das Kartenmaterial dafür schon mit Freude auf dem Motorrad-Beistelltisch abzulegen?! Vielleicht ist er sogar im Retro-Design gestaltet, denn das kommt auch bei den Maschinen nie ganz aus der Mode (bestes Beispiel ist die MV Augusta Superveloce 800).

Do it yourself – Reifenregal aus alten Motorradreifen

Wer handwerklich begabt ist, kann seine Motorrad-Ideen auch selbst realisieren. Gerade im Winter, wenn die Motorradsaison vorbei ist, bleibt viel Zeit, um seinem Hobby zu frönen und sich schon auf die nächste Motorradsaison zu freuen. Warum nicht selbst Hand anlegen und die eigenen vier Wände mit ein paar tollen Motorrad-Dekoelementen verschönern? Geeignet dafür sind alte Motorradreifen, die du vielleicht noch aus der letzten Saison hast. Sie können mit wenig handwerklichem Geschick zum optischen Highlight als Regal werden.

Dafür wird der Motorradreifen einfach halbiert und mit einem Brett in der Mitte verstärkt. Du kannst es ganz einfach mit größeren Schrauben fixieren, die du in jedem gut sortierten Baumarkt erhältst. Für die Wandhalterung eignen sich Winkel, welche mit dem Gummi und der Wand verbunden werden. Die Traglast der Reifen-Regale ist zwar eingeschränkt, trotzdem sind sie ein schönes Detail und machen Lust auf die nächste Ausfahrt.

Motorradsound stilecht genießen – die eigene Maschine auch in der Saisonpause „hören“

Für viele ist das Geräusch von Motorrädern ohrenbetäubend, sodass sich sogar die Bundesregierung dazu entschloss, künftig stärker auf die Einhaltung der Lärmemissionen zu achten. Für echte Motorradfans haben die Geräusche allerdings eine ganz andere Bedeutung, die eigene Maschine klingt unverwechselbar und ist Musik in den Ohren. Während der Saisonpause fehlt dieses Geräusch häufig und wie mutmaßlich bei einigen Motorradfans bereit. Das muss aber nicht sein, denn der Sound kann mit etwas Geschick auf Knopfdruck immer wieder abgerufen werden.

Wer bei der nächsten Ausfahrt sein Smartphone dabei hat, kann die wohlklingenden Geräusche mit einer einfachen mobilen Anwendung aufnehmen und sie als MP3-File speichern. Künftig können die Sounds immer wieder abgespielt werden, sogar in Dauerschleife. Dafür wird das Smartphone über Bluetooth mit der Lautsprecherbox verbunden oder ein USB-Stick zur Hilfe genutzt. Wer keine Bluetoothverbindung hat, kann den Stick an viele moderne Lautsprechersysteme anstecken und hat dann immer genau den richtigen Klang auf den Ohren.

Die nächste Motorradsaison kommt bestimmt: smarte Gadgets für die nächste Tour

Um die Wartezeit bis zur Saisoneröffnung zu überbrücken, kannst du nicht nur die eigenen vier Wände mit Motorrad-Designstücken verschönern, sondern dich auch auf künftige Fahrten vorbereiten. Wie wäre es mit einer neuen Tasche, in der du die Karten und andere Utensilien sicher verstauen kannst? Für die Tourenplanung gibt es immer wieder neue Bücher, in denen die Highlights deutscher und europäischer Straßen zusammengefasst sind. Vielleicht ist auch für dich genau die richtige Tour zum Saisonstart dabei.

Modisch darf es auch gerne unter der Motorradkombi werden, oder? Wie wäre es mit einem tollen individuellen T-Shirt, was genau deine Passion, das Motorradfahren, zum Ausdruck bringt? Solche T-Shirts sind im Übrigen auch eine gute Geschenkidee für deine Motorradfreunde, um bei der nächsten Ausfahrt einheitliche Farbe unter der Kombi zu bekennen.

Nicht fehlen darf auf der nächsten Ausfahrt auch ein Nackenwärmer nicht, denn gerade zu Saisonstart ist es häufig noch kühl. Mit den Nackenwärmer hast du den idealen Begleiter, um den Fahrtwind gekonnt zu umgehen. Brauchst du zusätzlich Schutz im Gesicht, um beispielsweise Mund und Nase zu schützen? Es gibt jedes Jahr neue Halbmasken oder Motorrad-Vollmasken, die in verschiedenen Designs erhältlich sind: Camouflage, Flammen, ein breites Grinsen der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt.

Ein besonderer Tipp vor allem für kältere Tage sind Thermalsohlen, die es sogar beheizbar gibt. Damit lassen sich auch besonders lange Touren gut überstehen, ohne kalte Füße zu bekommen. Steuern lassen sich die Sohlen häufig über App, sodass du sie sogar bequem, ohne erneut den Schuh ausziehen zu müssen, regulieren kannst.

Als tolle und vor allem sicherer Begleiter haben sich auch Motorradrucksäcke der neuesten Generation bewiesen. Sie sind nicht nur wasserdicht und verfügen über Hartschale, bestehend aus Carbonfaser. Nein, sie haben auf Wunsch auch einen Airbag integriert, was das Fahren noch sicherer macht. Zusätzlichen Schutz und vor allem Sichtbarkeit bieten Reflektoren, die sich an der Kleidung und dem Motorrad selbst anbringen lassen. Besonders komfortabel sind verstellbare Reflektor-Geschirre oder Westen, die du mit wenigen Handgriffen anziehst und sofort mehr Sichtbarkeit erreichst.

Autor

Bericht vom 19.11.2020 | 235 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts