Die Yamaha FJR1300AE wird Italiens neues Polizeimotorrad

Auf dieses Bike müsst ihr im Sommerurlaub achten!

Die italienische Niederlassung von Yamaha Motor Europe NV hat das Projekt "Yamaha for Police" ins Leben gerufen, weshalb die italienische Polizei ab sofort auf der Yamaha FJR1300AE unterwegs sein wird.

90 Exemplare wurden der Polizei übergeben

Die Yamaha-Flotte von 90 FJR1300AE wurde der italienischen Nationalpolizei übergeben, die nun auf diesem bewährten und zuverlässigen Tourer quer durch Italien patrouillieren wird. Als Basis wurde eine normale Yamaha FJR1300AE genommen und mit Hilfe von Feedback anderer Polizeieinheiten verschiedener europäischer Länder speziell für den Polizeieinsatz entwickelt. Betrachtet man die Vielfalt an Polizeimotorrädern alleine in Europa, sollte die Resonanz der einzelnen Einheiten sehr hilfreich gewesen sein. Ihr wollt wissen, welche Bikes die Polizei rund um die Welt fährt? Hier die Antwort: Polizeimotorräder rund um den Globus.

Ausstattung der Yamaha FJR1300AE Polizei-Version

Die Sonderausstattung besteht nicht nur aus den Farben und Logos der italienischen Nationalpolizei, sondern umfasst auch ein spezielles in Partnerschaft mit INTAV Srl entwickeltes Zubehörpaket:

  • LED-Signalleuchte am Heck
  • Ein Paar blaue LED-Signalleuchten, integriert in die Front
  • Soundkit bestehend aus einem Paar Neodym-Lautsprecher mit abgesenktem Profil, Master und Slave, ausgestattet mit einem Elektronikmodul
  • Integrierte Zweiton-Sirene, Not-/Rettungsgeräusch
  • Managementsystem mit wasserdichten Bedienungseinheiten und hintergrundbeleuchteten Tasten

Bericht vom 28.07.2020 | 15.233 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Yamaha Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts