Neuer Peugeot e-Ludix Elektroroller

Umweltbewusst durch die Stadt

Für alle, die auf der Suche nach einer grünen Alternative zum Auto für den Stadtverkehr sind, bietet Peugeot Motocycles ab September 2020 seinen neuen rein elektrischen Motorroller Peugeot e-Ludix an. Nach dem Vorbild des 50-cm3-Scooters Peugeot Ludix aus den 2000er Jahren entworfen, ist der Peugeot e-Ludix seine Weiterentwicklung.

Der Peugeot e-Ludix wird komplett elektrisch betrieben und stößt während der Fahrt keine Treibhausgase (CO2) aus. Alle, die gerne längere Strecken in der Stadt klimafreundlich zurücklegen möchten, finden mit dem neuesten Modell von Peugeot Motocycles somit eine umweltfreundliche Alternative. Die Batterien, mit denen der Roller angetrieben wird, können am Ende ihrer Lebensdauer recycelt und die Materialien somit wiederverwendet werden.

Der Motor

Der Motor und das Betriebssystem des Peugeot e-Ludix stammen von dem Unternehmen Bosch. Sie sind auf dem neuesten Stand der Technik und garantieren hohe Qualität und Zuverlässigkeit. Für den Motor hat der deutsche Hersteller ein System mit vier Fahrmodi entwickelt, die sich über den LCD-Bildschirm des Armaturenbretts steuern lassen. Dabei können Fahrerinnen und Fahrer zwischen Boost bis Cruise von der höchsten Leistung bis zur höchsten Energieeinsparung wählen. Der Peugeot e-Ludix erreicht dabei bis zu 45 km/h.

Peugeot e-Ludisx Design

Der e-Ludix ist im Retro Design gehalten. Er ist in vier Farben erhältich: Kundinnen und Kunden haben die Wahl zwischen den Varianten Vivid Carrot und Shiny Teal oder den Farben Serious Black und Innocent White. Mit den scharfen Kanten haben die Designer laut Peugeot versucht das Aussehen zeitgemäß zu gestalten.

88 Kilogramm Gewicht

Mit einem Gewicht von 88 Kilogramm ist der Peugeot e-Ludix von Peugeot Motocycles einer der leichtesten Roller auf dem Markt. Er lässt sich laut Peugeot dadurch gut handhaben und parken, so ist er druchaus für Fahrerinnen und Fahrer jeden Alters geignet. In Deutschland und Österreich darf der e-Ludix bereits ab 15 Jahren mit einem Führerschein der Klasse AM gefahren werden.

Austauschbare und tragbare Batterie

Mit seiner austauschbaren 48-Volt-Batterie lässt sich der Peugeot e-Ludix über eine normale 230-Volt-Steckdose aufladen. Die Batterie kann dabei mit einem Griff zur nächsten Steckdose mitgenommen werden. Fahrerinnen und Fahrer sparen sich so die Suche nach einem geeigneten Stellplatz mit Ladestation. In drei Stunden ist die Batterie zu 80 Prozent aufgeladen, in vier Stunden komplett. Mit voller Ladung erreicht der Peugeot e-Ludix eine Reichweite von bis zu 50 Kilometern.

Der neue Peugeot e-Ludix von Peugeot Motocycles ist ab September 2020, ab einem Preis von 3.410€ im Handel erhältlich. Wir sind schon auf den ersten Test von Peugeots Angriff auf die E-Roller Klasse gespannt.

Bericht vom 09.07.2020 | 1.718 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Peugeot Motorräder