Bike Games kommen der Realität immer näher

Rennspiele so beliebt wie eh und je

Egal ob auf dem PC oder auf der Spielekonsole – Rennspiele gehören weltweit zu den beliebtesten Genres. Und Hand aufs Herz: Wer fährt nicht gerne schnelle, schöne Autos und Motorräder auf Vollgas? Rennspiele wie F1 Racing, DTM Masters, Gran Tourismo oder eines der bekanntesten Franchises, Need for Speed, üben auf unzählige Menschen eine Faszination aus, der sie sich nicht entziehen können.

Doch nicht nur reine Rennspiele fesseln Geschwindigkeits-Liebhaber an die Bildschirme. Auch Spiele wie die Grand-Theft-Auto-Reihe, besser bekannt unter GTA, sorgen für Begeisterung. Spieler können hier nicht nur schnell fahren, sondern auch spektakuläre Unfälle, halsbrecherische Stunts und waghalsige Manöver lassen den Puls nach oben schießen. Der Nervenkitzel ist hier fast so groß wie bei dem Spielen im Online Casino.

Bike Games auf dem Vormarsch

Motorräder können es in Sachen Geschwindigkeit schon seit langer Zeit mit Autos aufnehmen und haben außerdem die Nase vorn, wenn es um halsbrecherische Stunts geht. Dies gilt nicht nur für das reale Leben, sondern ihre unglaubliche Beweglichkeit macht sie auch zum idealen Gefährt in diversen Videospielen, bei denen es sowohl auf extreme Geschwindigkeit, als auch auf präzise Kontrolle ankommt.

Zusätzlich zu der atemberaubenden Grafik und einer großen Auswahl an Fahrzeugen bieten Rennspiele ein äußerst realistisches Fahrgefühl. Dadurch haben Gamer die Möglichkeit die Motorräder bekannter Marken zu Hause hautnah kennenzulernen. Motorsportliebhaber können so durch diverse Bike Games virtuelle Probefahrten mit ihren Lieblingsbikes unternehmen.

Virtuelle Probefahrten von zu Hause unternehmen

Die neuesten Spiele aus dem Rennspiel-Genre begeistern nicht nur mit einer atemberaubenden Grafik, sondern vermitteln Gamern zudem authentisch das Gefühl sich wie ein Profi in die Kurve zu legen. Zudem kann man als Spieler deutliche Unterschiede in der Fahrweise der Bikes verschiedener Hersteller kennenlernen. Man bekommt also schnell ein Gefühl dafür, mit welchem Bike man bei welcher Strecke die beste Zeit herausfahren kann.

Von hervorragenden, grafischen Darstellungen profitiert nicht nur das Rennspiel-Genre. Auch andere Videospiele und Online Games wie Book of Dead bestechen heutzutage mit aufwendig animierten Sequenzen und einer großartigen Grafik. Die Digitalisierung hat kaum eine andere Branche so stark beeinflusst, wie die Spielebranche.

Große Auswahl im Rennspiel-Genre

Im Genre der Rennspiele sind der Fantasie denn auch bei den Strecken, die in den verschiedenen Spielen zur Verfügung stehen, keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt sind Spiele, die reale Strecken nachbilden und bei denen sich der Spieler so als professioneller Rennfahrer fühlen kann. Es bietet sich die Gelegenheit echt Rekordzeiten zu schlagen! Darüber hinaus gibt es auch Rennen durch die Innenstädte von Metropolen. Diese Rennen sind eine spannende Alternative und bieten eine ganz andere Atmosphäre. Das Gleiche gilt für virtuelle Rennen, die auf Offroad-Strecken stattfinden.

Sich mit anderen Spielern im Wettbewerb messen

Heutzutage bieten viele Rennspiele ihren Spielern die Möglichkeit sich durch verschiedene Spiel-Modi und Online-Optionen mit anderen Spielern zu messen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Für echte Biker ist es zudem lohnenswert Open-World-Games auszuprobieren. Diese sind zwar keine Rennspiele, allerdings kann man die Welt völlig frei mit dem Motorrad erkunden. Viele Entwickler haben sogar Rennen als Zusatzaktivitäten in die Spiele eingebaut, sodass alle Möchtegern-Rennfahrer auf ihre Kosten kommen.

Bild: unsplash.com/@wearerising

Autor

Bericht vom 13.04.2020 | 467 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts