Auch der Spielberg schließt wegen dem Corona-Virus

Veranstaltungen, Besichtigungen und Fanshop vorerst eingestellt

Am Spielberg stehen die Motoren still. Die zahlreichen Aktivitäten rund um die MotoGP-Strecke von Österreich pausieren zum Schutz vor dem Covid-19 Virus.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den COVID-19 Virus und zum Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern haben die Verantwortlichen vorübergehend den öffentlichen Betrieb am größten Spielplatz für Motorsport-Begeisterte in Österreich unterbrochen und legen einen Boxenstopp ein. Unter anderem sind aktuell davon betroffen:

  • Rennstreckenbetrieb am Red Bull Ring
  • Fahrerlebnisse On- und Offroad am Red Bull Ring
  • Fanshop am Red Bull Ring
  • Besichtigungen am Red Bull Ring
  • Hotel- und Gastronomiebetriebe rund um den Spielberg.

Die reguläre Durchführung von Großveranstaltungen am Red Bull Ring wird nach jetzigem Stand aber noch geplant. Ob sie wirklich stattfinden können, wird vom Verlauf der Krise entschieden. Bis dahin kann man aber noch den Online-Fanshop besuchen und dort in der Red Bull Ring Kollektion schmökern.

Autor

Bericht vom 03.04.2020 | 2.646 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts