Top Ten meistverkaufte Motorräder im Jänner und Februar 2020

Wie hätte sich die Saison 2020 ohne die Corona-Krise entwickelt?

Die Motorrad-Saison 2020 ist, wie alle Branchen, von der Corona-Krise geprägt. Dabei zeigt ein Blick auf die deutschen Zulassungszahlen von Jänner und Februar, dass ihr Großes vorbestimmt war. Eine Untersuchung der 10 meistverkauften Motorräder von Jänner und Februar 2020 dient aber nicht nur dem Schwelgen in der heilen Vergangenheit, sondern kann auch zeigen, wie es nach der Krise weitergehen könnte.

Genaue Zahlen und vor allem die Datensätze mit den meistverkauften Modellen stellt der IVM, der Industrie-Verband Motorrad Deutschland, zur Verfügung. Deshalb ist diese Top 10 Liste für Deutschland gültig.

Welche Motorrad-Segmente stehen 2020 wohl im Trend? Reiseenduros und Adventure-Bikes sind schon seit Jahren stark am Vormarsch. Aber nicht nur die schweren Eisen, sondern auch die leichtesten und kleinsten Bikes der A1- und A2-Führerscheinklasse könnten durch die Einführung des neuen B196 Führerscheins ein neues Hoch erleben. Also auch zwischen den Motorrad-Klassen gibt es einen handfesten Wettkampf um zahlungskräftige Kundschaft.

Reiseenduros - die SUV's unter den Motorrädern

Den Vergleich zwischen Reiseenduros und SUV's hat zwar schon der Poky in seinem Bericht über die Top 10 meistverkauften Motorräder von 2019 gezogen, doch er ist einfach zu passend, um ihn nicht noch einmal zu verwenden. Groß, schwer, eher teuer und schon längst nicht mehr nur für die Abenteurer und Offroad-Fans interessant - die parallelen zum SUV auf vier Rädern sind mannigfaltig. Reiseenduros sind inzwischen auch zum Lifestyle-Accessoire geworden. Man fühlt sich auf den hohen Rössern erhaben und selbst wenn man selten wirklich ins Gemüse oder auf große Abenteuer-Tour fährt, allein das Wissen, dass es möglich wäre, zählt am Stammtisch eine Menge. Im Ranking der Motorrad-Segmente stehen Adventure-Bikes ganz oben und Platzhirsch in diesem Prestige-trächtigen Segment ist die GS-Modellreihe von BMW. Aber auch andere Hersteller haben längst den Reiseenduro-Markt als Cash-Cow erkannt und fahren schwere Geschütze auf. Kann wer die Bayern von ihrem Thron stoßen? Alle Antworten findet ihr in der Bildergalerie.

Naked Bikes - Die Allrounder am Motorrad-Markt

Naked-Bikes sind nicht nur in ihren Fahreigenschaften extrem vielfältig. Auch am Markt gibt es sie in allen möglichen Preis- und Austattungsklassen. Entsprechend vielseitig ist auch die Kundschaft. Für starke Umsatzzahlen sorgen einerseits Naked-Bikes im Mittelbereich, sprich mit Leistungen zwischen 70 und 100 PS. Hier gibt es keinen dominanten Hersteller oder Modell. Vielmehr gleicht der Markt einem Schlachtfeld, auf dem mal dem einen, mal dem anderen Modell ein Vorstoß gelingt. Hersteller der ganzen Welt machen bei diesem Wettkampf mit. Zurzeit haben aber die Japaner leicht die Nase vorne. Vor allem zwei Modelle können mächtig punkten.

A1-Motorräder auf dem Vormarsch

Allerdings ist noch ein Bereich der Naked-Bikes stark im kommen: Vor allem in der A1-Klasse zeichnet sich ein starker Aufschwung ab. ziemlich sicher verursacht durch die Einführung des B196, schnellen die Zulassungszahlen schon in den ersten zwei Monaten von 2020 auf rekordverdächtige Werte. 132,42 % legten die Zulassungen von Leichtkrafträdern im Jänner im Vergleich zu Jänner 2019 zu. Bei den Leichtkraftrollern waren es sogar unglaublich 139,88 %. Auch im Februar konnte noch ein deutliches Plus von 82 bzw. 76 % gemessen werden. Zum Vergleich: Die restlichen Krafträder und Roller konnten "nur" ein Wachstum von 37,14 bzw. 60,41 % für sich verbuchen. Für einen Einzug in die Top 10 der meistverkauften Motorräder reicht es zwar noch für kein A1-Modell. Doch der Trend könnte sich auch nach der Krise so fortsetzen. Es ist also gut möglich, dass in Zukunft 125er-Bikes die Rangliste ordentlich aufmischen.

Supersportler - das Maximum auf zwei Rädern

Im endlosen Zahlenkrieg der Hersteller ist das Supersportler-Segment die Königsklasse. Nirgendwo sonst wird so um jedes PS mehr und jedes Kilo weniger gekämpft. Wie bei einem globalen Trumpf-Kartenspiel versucht man sich gegenseitig ... naja, eben zu übertrumpfen. Doch so gern wir diesen Wettkampf verfolgen und uns an den unglaublichen Werten aufgeilen, am Markt spielen Supersportler nur eine verhältnismäßig kleine Rolle. Nur ein Supersportler schafft es ins Ranking der Top 10! Welches Modell das wohl ist?

Sport-Tourer - die zweite Wahl bei Reisemaschinen

Sporttourer sind den Reiseenduros sehr ähnlich. Auch sie sind groß, praktisch, gemacht für lange Reisen und beliebt für komfortables Touren. Größter Unterschied ist, dass sie die Geländegängigkeit für mehr Performance am Asphalt eintauschen. Warum gehen sie dann so viel schlechter über die Ladentheke, als ihre langbeinigen Adventure-Cousinen? Auch hier schafft es nur ein Modell in die Top 10. Woran liegt das? Bei näherer Betrachtung der Statistik wird klar: So schlecht verkaufen sie sich gar nicht. Es mangelt nicht an verkauften Sporttourern, sondern an dem EINEN vielfach verkauften Sporttourer-Modell. Das Feld ist recht gut aufgeteilt zwischen verschiedenen Bikes und so kommt keines auf genug Zulassungen für das Top 10-Ranking. Doch schon auf Platz 12 lauert die BMW S 1000 XR. Sporttourer sind also durchaus präsent, doch es reicht nicht ganz um oben mitzuspielen.

Chopper und Cruiser als Außenseiter am Motorradmarkt?

Das Gefühl auf einem Chopper zu fahren ist einzigartig. Cool, locker und lässig lässt man die Sorgen der restliche Welt hinter sich. Alles was zählt ist das Vibrieren und Bollern des V2 und die vorbeiziehende Landschaft. Es geht weniger um Geschwindigkeit oder maximale Schräglagen, sondern mehr um Gemütlichkeit und Gelassenheit. Doch die besten Jahre dieses besonderen Zugangs zum Motorradfahren scheinen vorüber. Ein riesiger Fundus an gebrauchten Choppern und Cruisern am Gebrauchtmarkt zeugt davon. Doch letztes Jahr konnte die Honda CMX 500 Rebel als Softchopper überraschend punkten und auf Platz 7 ziehen. Schafft es dieses Jahr wieder ein Chopper sich mit lässigem Augenzwinkern zwischen die sportlichen Mitbewerber zu drängen? Wie gesagt, das Ranking mit den 10 meistverkauften Motorrädern findet ihr in der Bildergalerie. Viel Spaß damit!

Autor

Bericht vom 31.03.2020 | 10.394 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts