Neue Premium-Reifen von Bridgestone

Neue Premium-Reifen von Bridgestone

Bridgestone erweitert sein Motorradreifen-Portfolio

Battlax Classic Racing CR11 (Vorder- und Hinterreifen), Battlax BT46 (Vorder- und Hinterreifen), Battlax Racing Street RS11 (Vorder- und Hinterreifen), Battlecross E50 Extreme.

Als weltweit führendes Unternehmen der Reifen- und Gummibranche entwickelt das Unternehmen ständig neue und innovative Reifen, die es Motorrädern ermöglichen, ihre Höchstleistungen zu erbringen. Investitionen von über 800 Millionen Euro pro Jahr machen Bridgestone zum größten Förderer von Forschung und Entwicklung in der Branche. Infolgedessen ist das Portfolio reich an Produkten, die die neuesten Technologien nutzen, verschiedene Reifen für verschiedene Anwendungen anbieten und die Bedürfnisse jedes Fahrers erfüllen sollen. Vier neuen Premium-Reifen sollen im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Battlax Classic Racing CR11

Dieser Reifen, der speziell für das Classic Racing entwickelt wurde, hat bereits seine Performance unter Beweis gestellt. Noch in der Entwicklung war der Battlax Classic Racing CR11 Sieger des FIM Europe Endurance Classic Cup (EEC). Beim vierstündigen Bikers Classic in Spa-Francorchamps sorgte er dafür, dass das Team #10 Poweracing-Japauto den ersten Platz und das Team #5 Roadrunner den zweiten Platz erringen konnten. Bei nassen und schwierigen Bedingungen wurden mit dem CR 11 die besten Rundenzeit erzielt.

Warm Up für einen Siegerreifen - Battlax Classic Racing CR11

Der Battlax Classic Racing CR11 soll für ein sehr schnelles Warm-Up sorgen. Ein entscheidendes Kriterium für Rennserien, in denen keine Reifenwärmer zugelassen sind. Das Reifenprofil basiert auf dem des Battlax Racing R11 Rennreifen. Mit der leistungsstarken V-MS-Gürtelkonstruktion (variable Monospiral-Konstruktion) an der Vorderachse soll der Reifen eine hervorragende Bremsstabilität und zusätzliches Feedback bei Kurvenfahrten bieten. An der Hinterachse erhöht die Kombination aus einer hochleistungsfähigen High-Tech-Gummimischung und einer 3LC-Technologie die Haftung bei Nässe. Der Reifen entspricht den FIM Europe Vorschriften für die Maxi Classic und soll dort die absolute Erfolgsgarantie sein. Erhältlich ist der Battlax Classic Racing CR11 ab März 2020 in der Größe 110/80 R18 für die Vorderachse und 150/65 R18 für die Hinterachse.

Battlax BT46 - Der neue Diagonal Touring-Reifen

Der Battlax BT46 ersetzt den legendären Battlax BT45. Seit seiner Einführung vor 22 Jahren gilt der Battlax BT45 als der ideale Touring-Reifen im Segemnt der Reifen in Diagonal-Bauweise.. Bridgestone hat dieses Design mit modernster Technologie weiterentwickelt. Der Battlax BT46 verfügt über eine invers gestaltete V-Form im Profil des Vorderreifens. Das soll unregelmäßigen Verschleiß reduzieren und dem Fahrer ein hervorragendes Feedback sowie ein verbessertes Handling geben. Der Hinterreifen wurde mit einer neu angepassten Silika-Mischung verstärkt, welche Grip und Laufleistung maximieren soll. Die Performance auf Nässe wurde laut Bridgestone im Vergleich zum BT45 verbessert, ohne das bewährte Handling und die Verschleißfestigkeit des Vorgängers zu beeinträchtigen. Bridgestone hat den BT 46 entwickelt, um die breite Auswahl an diagonal bereiften Motorrädern im Touring-Segment abzudecken. Der Reifen wird in 21 Größen für die Vorderachse und in 27 Größen für die Hinterachse erhältlich sein. Im Januar 2020 werden zehn Hauptgrößen auf den Markt kommen, wobei kurz darauf die Einführung des kompletten Portfolios folgen wird.

Battlax Racing Street RS11

Das neue Flaggschiff in der Kategorie Racing Street soll einen eindrucksvollen Grip und ein präzises Handling bieten. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem RS10, senkt der RS11 die Rundenzeiten auf der Rennstrecke signifikant. Außerdem ist er der erste straßentaugliche Reifen, der mit der V-MS-Gürtelkonstruktion ausgestattet ist, die bereits erfolgreich im Rennsport eingesetzt wird. Der Battlax Racing Street RS11 ist die erste Wahl für viele Motorradhersteller. Offiziell werden die Modelle Yamaha YZF-R1 und YZF-R1M, Kawasaki H2 und H2 Carbon sowie die Suzuki GSX-R 1000 und GSX-R 1000 R mit dem RS11 ab Werk bereift.

Der ultimative Reifen für Premium-Sportbikes - Battlax Racing Street RS11

Der Battlax Racing Street RS11 hat das Profil des Bridgestone R11 Rennreifens übernommen. Das soll für ein sehr gutes Kontaktflächenverhalten sorgen. Die Steifigkeit und Stabilität des Hinterreifens wird durch die Cap- and Base-Technologie verbessert. Sowohl Vorder- als auch die Hinterreifen sind mit der 3LC-Technologie ausgestattet, welche in Bezug auf Leistung und Lebensdauer beispiellos sen soll. Die innovative V-MS-Gürtelkonstruktion optimiert die Profilsteifigkeit am Hinterrad, um die Kontaktfläche an der Reifenschulter zu erhöhen und damit die Haftung in Schräglage zu verbessern. Erhältlich ist der Reifen ab März 2020 in einer Größe für das Vorderad: 120/70 ZR 17 M/C (58W); und zwei Größen für das Hinterrad: 190/55 ZR 17 M/C (75W) und 200/55 ZR 17 (78W).

Battlecross E50 Extreme - Speziell für den intensiven Enduro-Rennsport entwickelt

Der 2019 eingeführte Battlecross E50 hatte ein siegreiches erstes Jahr und gewann Rennen in verschiedenen Enduro-Kategorien. Nach diesem Erfolg bringt Bridgestone einen neuen, eigens für den extremen Enduro-Rennsport entwickelten Reifen auf den Markt. Der neue E50 Extreme soll selbst schwierigstes Gelände meistern. Er zeichnet sich durch eine weiche Mischung aus, die speziell für erstklassigen Grip und eine hohe Traktion entwickelt wurde. Das Reifenprofil verfügt über eine fortschrittliche Blockpositionierung und ist in Kombination mit der Castle Block-Technologie des E50 konzipiert, um den Kanteneffekt zu maximieren und zusätzliche Traktion zu gewährleisten. Erhältlich ist der Reifen ab Januar 2020 in einer Größe für die Hinterachse: 140/80 - 18 70M NHS.

Autor

Bericht vom 26.11.2019 | 7.611 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten