Dunlop entwickelt Konzeptreifen für die neueste Krugger

Dunlop entwickelt Konzeptreifen für die neueste Krugger

Dunlop Alpha-13 Krugger

Krugger Motorcycles hat in Zusammenarbeit mit Triumph Benelux und Dunlop ihr neues handgefertigtes Motorrad enthüllt.

Wie üblich werden Motorradfans von der atemberaubenden Schönheit einer Krugger angezogen. Zusätzlich wird auf der Neuinterpretation der Bonneville Bobber 1200 auch der Reifen für Aufmerksamkeit sorgen. Dunlop wurde beauftragt einen einzigartigen Reifen zu entwickeln, der zum auffälligem Stil der modifizierten Triumph passt. Der Dunlop Krugger Reifen, basierend auf dem Dunlop Alpha-13, zeigt das Potential und Möglichkeiten zukünftigen Reifendesigns.

Lasergravur

Der „Dunlop Alpha-13 Krugger“ trägt ein lasergraviertes Profildesign. Der auffällige Matteffekt im Laufflächenmuster wurde für eine kürzere Aufwärmphase entwickelt, ideal für die kurzen, schnellen Fahrten, die Custombikefahrer gerne unternehmen. Da diese Art Motorrad tendenziell beiDragrennen-ähnlichen Veranstaltungen auftreten, hilft das strukturierte Muster bei einem kalten Start, Traktion aufzubringen.

Krugger Logo in der Lauffläche

Das Verfahren der Lasergravur ermöglichte es Dunlop auch, das Krugger Logo in die Lauffläche einzugravieren. Dunlop entschied sich den Krugger-Konzeptreifen auf dem Alpha-13 aufzubauen, um sich dessen erprobte Straßen- und Rennstrechentauglichketi zu Nutze zu machen. Eine MultiTread-Mischung ist ein entscheidender Bestandteil des Alpha-13 und das strukturierte Muster hebt die Reifenmitte hervor, die für maximale Traktion bei starker Beschleunigung entwickelt wurde.

Der Dunlop Alpha-13 wird in Wettkämpfen in aller Welt eingesetzt, einschließlich der amerikanischen AMA Serie und UK Thundersport Veranstaltungen.

Krugger hat eine lange Historie im Bauen von Custombikes. Seit 2002 hat das Unternehmen für ihre Sonderanfertigungen mehr als 30 internationale Auszeichnungen erhalten. Sie wendeten sich 2016 für ihre Yard Built Supercharged Yamaha SR400 an Dunlop und führen die Partnerschaft mit der Bobber nun fort.

Fred Krugger, erklärt seinen persönlichen Einflusss in der Entwicklung des Konzeptreifens. „Die Designer von Dunlop haben mich in ihr Innovation Centre in Luxemburg eingeladen, um ihnen meine Anforderungen an den Reifen zu erläutern, um sowohl die Performance als auch den Stil der Bobber zu verbessern. Es war ein Privileg, die Designer bei der Arbeit zu sehen und beim Entwurf des Reifens mitzuwirken, sodass er wirklich zur tollen Optik ,des Motorrades beiträgt.“

Autor

Bericht vom 17.05.2018 | 1.401 Aufrufe

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten