Limitierte Clifton Club Indian Legends Chronographen

Limitierte Clifton Club Indian Legends Chronographen

Baume & Mercier Clifton Club Scout und Clifton Club Chief

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Baume & Mercier hat in enger Zusammenarbeit mit Indian Motorcycle zwei neue Chronographen designt. Die Clifton Club Scout und Clifton Club Chief genannten Uhren sind auf jeweils 1901 Exemplare limitiert. Sie werden heute auf dem Genfer Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) der Öffentlichkeit präsentiert.

Inspiriert von den beiden Indian Modellen Scout und Chief hat die Schweizer Uhrenmanufaktur Baume & Mercier die Clifton Club Indian Legends aufgelegt. Die beiden edlen Chronographen Clifton Club Scout und Clifton Club Chief werden heute auf der exklusivsten Uhrenmesse der Welt, dem Genfer Salon International de la Haute Horlogerie, präsentiert.

Limitierte Auflage

Alexandre Peralti, Design Director von Baume & Mercier, hat bei der Kreation eng mit dem in Minnesota, USA, ansässigen Industrial Design Team von Indian Motorcycle zusammengearbeitet. Ziel war es, den Spirit von Indian in beiden Uhren festzuhalten. Zum Gedenken an das Gründungsjahr von Indian Motorcycle sind beide edlen Chronographen auf jeweils 1901 Exemplare limitiert. In beiden exklusiven Zeitmessern spiegeln sich die markentypische mechanische Uhrmacherkunst sowie die maskuline sportliche Eleganz von Baume & Mercier wider.

Die Valjoux 7750 Automatikwerke arbeiten mit 28.800 Schwingungen pro Sekunde und verfügen über eine Gangreserve von 48 Stunden. Sie sind in einem mattpolierten Edelstahlgehäuse inklusive ADLC Details mit 44 mm Durchmesser untergebracht. Die genieteten Indizes, Stunden- und Minutenanzeigen sowie Stunden- und Minutenzeiger sind mit dem grün leuchtenden Superluminova® Leuchtstoff beschichtet. Das kurze Ende des Sekundenzeigers ist dem „I“ des Indian Logos nachempfunden. Eine Tachymeter-Skala, eine Datumsanzeige und eine Chronographen-Funktion komplettieren die Ausstattung.

Die Datumsanzeige gibt den 19. Tag eines Monats als „1901“ wieder und erinnert damit an das Gründungsjahr des ersten amerikanischen Motorradherstellers. Auf dem verschraubten Gehäuseboden ist das Indian Logo eingraviert.

Clifton Club Scout

Das Ziffernblatt der Clifton Club Scout repräsentiert den V-Twin Motor der Scout, während ihr aus sattbraunem Leder gefertigtes Armband den braunen Satteltaschen des Bikes nachempfunden ist. Es stammt vom angesehenen Lederhersteller Horween, der für die Verarbeitung von Kalbsleder bekannt ist, das im Laufe der Zeit eine charakteristische Patina entwickelt.

Clifton Club Chief

Die Clifton Club Chief ist mit einem dreireihigen, polierten Edelstahlarmband mit satinierter Oberfläche und dreiteiliger Faltschließe ausgestattet.

Alain Zimmermann, CEO von Baume & Mercier: „Besondere Momente zu teilen, eine Vielzahl von Erfahrungen zu erleben, von einer andauernden Leidenschaft beseelt zu sein, die uns dazu bringt, unsere Grenzen über das Konventionelle hinaus zu erweitern – all das bereichert unser Leben. Für Baume & Mercier ist Zeit weit mehr als eine Abfolge von Sekunden, Minuten und Stunden. Sie wird vielmehr von seltenen Momenten definiert, die zählen. Diese beiden neuen, außergewöhnlichen Limited Edition Zeitmesser, die vom Geist von Indian durchdrungen sind, setzen diese Idee der Freiheit, des Abenteuers, der Beharrlichkeit und des visionären Denkens um.“

Steve Menneto, President of Motorcycles bei Indian: „Stories zu erzählen ist ein wichtiger Bestandteil der Tradition von Indian seit der Gründung im Jahr 1901. Was Hendee und Hedstrom mit ihrem Umstieg von Fahrrädern hin zu Motorrädern geschaffen haben, ist so eine unglaubliche Geschichte. Heute erzählen wir diese Geschichte und solche über berühmte Fahrer, die in den letzten 116 Jahren ein Indian Bike gesteuert haben, noch immer. Ich glaube fest daran, dass unser Erbe und die Erzählungen von dem, was Motorradfahrer in der Vergangenheit erreicht haben, dazu beitragen, dass Indian an Dynamik gewinnt und eine neue Anhängerschaft von Fahrern entsteht, die das Leben lieben und ihre eigenen Geschichten schreiben wollen.“

Die beiden einzigartigen Zeitmesser zeichnen sich durch außergewöhnliches Design und handwerkliches Können aus und werden in einer speziellen Box in den typischen Indian-Farben präsentiert.

Ab sofort können die Uhren vorbestellt werden und sind ab April 2018 erhältlich. Die Preise bewegen sich zwischen etwa 3.500 € für die Clifton Club Scout und 3.700 € für die Clifton Club Chief. Sie werden ausschließlich bei Baume & Mercier Handelspartnern und nicht bei Indian Vertragshändlern angeboten.

Autor

Bericht vom 15.01.2018 | 2.139 Aufrufe

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten