SW-Motech individualisiert deine Sitzbank

SW-Motech individualisiert deine Sitzbank

Motorradsitz beziehen und aufpolstern von SW-Motech

Egal, ob Standard-, Touring- oder Racing-Sitzbank. SW-Motech baut ab Januar 2018 seinen Motorradsitz nach deinen Wünschen um. DU wählst, Farbe, Form, Bezug, Polsterung und mehr, um auf dem Motorrad zu sitzen wie im Chefsessel.

Man muss es in aller Klarheit sagen: Jeder Arsch ist anders. Und weil das so ist und man als Motorradfahrer ziemlich lange auf eben diesem sitzt, sollte man sich Gedanken machen, worauf ER denn sitzt. Obwohl die meisten Motorradsitzbänke heute ergonomisch ausgeklügelt und produktionstechnisch ordentlich ausgeführt sind, werden sie in Massen hergestellt und müssen nicht nur zu mehreren Farben eines Motorrades, sondern auch Tausenden von Fahrern mit unterschiedlicher Anatomie.

Wer schon mal einen eigens für ihn angefertigten Sitz hatte, der will nie wieder etwas Anderes und deshalb bietet jetzt auch der Gepäcksystem-Spezialist SW-Motech die Individualisierung von Motorradsitzbänken an. Gewählt werden kann zunächst aus drei Formen und Stilen, die mit 15 verschiedenfarbigen- und -strukturierten Kunstledersorten und 9 verschiedenen Garnen bezogen werden können. Damit man auch sieht, was man bekommt, wird es in Kürze möglich sein, auf der SW-Motech Website seinen persönlichen Sitz vorab zu konfigurieren. In diesem Sinne: Please stay seated.

Bericht vom 20.11.2017 | 1.979 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten