Indian V-Twin 2018 mit mehr Leistung

Indian V-Twin 2018 mit mehr Leistung

Indian Cruiser, Bagger und Tourer 2018 um 20% stärker

Indian Motorcycle spendiert allen neuen Cruisern, Baggern und Tourern der Marke für das Modelljahr 2018 ein Power-Upgrade. Künftig leistet der Thunder Stroke 111 V-Twin über 20 Prozent mehr, auch das Drehmoment erhöht der erste amerikanische Motorradhersteller deutlich.

Im kommenden Kalenderjahr setzt Indian seine Modelloffensive fort. Die Springfield Dark Horse erweitert das Bagger-Programm der Marke, die Chieftain Classic trägt neue Heritage-Elemente und Fans exklusiver Luxus-Tourer kommen bei der Roadmaster Elite auf ihre Kosten. Darüber hinaus erweitert der Bobber die beliebte Scout-Baureihe, die wiederum mit neuer Cartridge-Vorderradgabel und neuen Lackierungen nochmals zulegt.

Ganz gleich für welches Indian Modell sich Kunden im kommenden Jahr entscheiden: Wird das Bike von dem modernen und eleganten Thunder Stroke 111 V-Twin angetrieben, sollen die Fahrer von einem deutlichen Power-Upgrade profitieren. So steigt die Leistung um satte 15 PS auf nunmehr 87 PS. Auch das Drehmoment hebt der Hersteller um 15 Newtonmeter an. Künftig drücken 150 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Alle Thunder Stroke 111 Motoren erfüllen dabei selbstverständlich die Euro-4-Norm.

„Unser erfahrenes Entwicklungsteam hat die Steigerung von Leistung und Drehmoment erreicht, indem es die Beschränkung auf der Einlassseite entfernt, eine neue Abgasanlage verbaut und die Einstellungen für dieses neue Setup angepasst hat“, erklärt Ben Lindamann, International Product Manager bei Indian Motorcycle. „Das Ergebnis ist beachtlich: Die Leistung steigt um mehr als 20 Prozent und auch der Auspuffsound klingt nun noch kehliger.“

Bericht vom 16.11.2017 | 1.962 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten