Top 5: Große Bikes für kurze Beine

Top 5: Große Bikes für kurze Beine

Sichere Fahrt mit niedriger Sitzhöhe

Du bist auf der Suche nach einem neuen Motorrad? Im 1000PS Marktplatz und in der 1000PS Marktplatz App finden sich tausende Angebote. Doch wie das richtige Modell finden? Mit unseren Top 5 Listen!

Top 5: Große Bikes für kurze Beine

  • Kawasaki Z 900
  • Suzuki SFV 650 Gladius
  • Honda NTV700V Deauville
  • Aprilia Pegaso 650 Strada
  • Ducati Monster 797

Platz 1: Kawasaki Z 900

Auf Platz 1 ein Motorrad, das sich trotz seiner niedrigen Sitzhöhe bestimmt nicht als Anfängermotorrad einstufen lässt: die Kawasaki Z 900. Der 948ccm großer Vierzylinder mit 125 PS reißt mächtig an und begeistert uns seitdem die Z 900 präsentiert wurde. Mit der serienmäßigen Sitzbank werden sich kleine Piloten schnell anfreunden. Der Kniewinkel ist angenehm spitz und an der Ampel ist ein sicherer Stand garantiert. Große Piloten sollten hingegen zur höheren Sitzbank greifen, sonst könnte die Fahrt auf der Kawa auf Dauer unangenehm werden. Dafür punktet die Z 900 mit hervorragendem Handling und der aggressiven Optik, die wir von den Japanern so schätzen. Die Kawasaki Z 900 ist somit ein Paradebeispiel dafür, dass Motorräder mit niedriger Sitzhöhe nicht unbedingt Einsteigerbikes sein müssen. Ein echtes Spaßgerät für kurze Beine. Mehr dazu lest ihr im Nakedbike Vergleich 2017.

Platz 2: Suzuki SFV 650 Gladius

Platz 2 hat sich ein Klassiker der niedrigen Sitzhöhe redlich verdient: die Suzuki SFV 650 Gladius. Sie ist ein wahrer Preis-Leistungs Kracher, auch wenn sie unter gewissen Imageproblemen leidet. Durch ihre rundliche Optik bekam sie schnell den Ruf des Frauenmotorrads, was für manche Kunden wohl eine abschreckende Wirkung hatte. In Wahrheit steckt in der Suzuki Gladius ein wahnsinnig emotionales Motorrad. Das hat sie ihrem 645ccm großen V2 zu verdanken, der mit seinen 72PS auch für den A2-Führerschein gedrosselt werden kann. Dazu kommen einfache Bedienung und Fahrbarkeit, wodurch sich die Suzuki Gladius perfekt als Ein- und Wiedereinsteigerbike eignet. Die größte Schwäche findet sich in der Fahrwerksabstimmung, die eine Spur zu soft gewählt wurde. Auch die Bremse kann mit aktuellen Naked Bikes nicht mehr mithalten. Trotzdem ist die Suzuki Gladius zweifelsfrei ein vollwertiges Motorrad, auf dessen niedriger Sitzhöhe auch problemfrei längere Touren gefahren werden können.

Platz 3: Honda NT700V Deauville

Nach zwei sportlichen Naked Bikes wartet laut NastyNils auf Platz 3 eines der besten Reisemotorräder der Welt – und dass mit niedriger Sitzhöhe: die Honda NT700V Deauville. Man könnte sie als klassischste Honda aller Zeiten bezeichnen, denn die Deauville glänzt vor Zuverlässigkeit und Pragmatismus. Ihr 680ccm großer Zweizylinder mit 65PS ist bestimmt nicht das emotionalste Aggregat in dieser Top 5 Liste, dafür überzeugt es mit hoher Zuverlässigkeit sorgt für eine schmale Silhouette. Sehr tourenfreundlich ist auch der Kardanantrieb, der im Gegensatz zu einer Kette deutlich wartungsärmer ist. Wurde nicht schon das Honda-eigene Koffersystem installiert, bietet der Zubehörmarkt eine breite Auswahl an Gepäcklosungen auf der Honda Deauville. Der größte Nachteil lässt sich in der biederen Optik der NT700V Deauville finden. Sie wirkt sehr erwachsen und verantwortungsbewusst – könnte eine jüngere Kundschaft also abschrecken. Doch viele Piloten bevorzugen einen zurückhaltenden Auftritt und werden ihren Kauf bestimmt nicht bereuen.

Platz 4: Aprilia Pegaso 650 Strada

Platz 4 hat sich ein Motorrad gesichert, das man beim Thema niedrige Sitzhöhe vielleicht nicht erwartet hätte – nämlich eine Enduro. Die Rede ist von der Aprilia Pegaso 650 Strada. Angetrieben von einem in Oberösterreich gebauten Rotax Motor mit 660 Kubik, gilt die Pegaso 650 Strada als sehr zuverlässiger Begleiter. Dank ihrer Leistung von 48 PS ist sie auch für den A2-Führerschein zugelassen. Aufgrund der niedrigen Sitzhöhe von 770mm sitzt man tief in der Aprilia und bekommt nicht nur beim Stand ein sehr sicheres Gefühl. Als Vergleich kann die BMW F 650 GS herangezogen werden, die ebenfalls mit niedriger Sitzhöhe und Rotax Motor punktet. Leider ist das Strada Modell relativ selten, weswegen auch die Auswahl am 1000PS Gebrauchtmarkt begrenzt ist. Trotzdem ist sie eine tolle Alternative, wenn man trotz kurzen Beinen Enduro Feeling genießen möchte.

Platz 5: Ducati Monster 696/ Monster 797

Platz 5 teilen sich zwei Motorräder, die sich sehr ähnlich sind und wahrscheinlich nur eine Budgetfrage sind: die Ducati Monster 696 und Monster 797. Beide überzeugen mit der stylischen Optik und den temperamentvollen V2 Motoren, die wir von Ducati gewohnt sind. Mit einer Leistung von maximal 73 PS, lassen sich sowohl Monster 696, als auch Monster 797 für den A2-Führerschein drosseln. Ihre Ausmaße sind recht kompakt, trotzdem sind die Monster Modelle vollwertige Motorräder, die für viele sehr erstrebenswert sind. Dazu verfügen Monster 696 und Monster 797 über eine schmale Silhouette, die es FahrerInnen mit kurzen Beinen leichter macht, den Boden zu erreichen. Entscheidet man sich für die moderne Monster 797 muss man folglich mit einem höheren Anschaffungspreis rechnen. Dafür bekommt man eine etwas schickere Optik und bei gewissen Exemplaren eine niedrigere Laufleistung.

Die 1000PS Top 5 Listen

Die 1000PS Crew fährt seit 15 Jahren sämtliche neuen Motorräder aller Kategorie und Leistungsklassen. Die Erfahrungen geben wir gerne in unseren Tests und Videos weiter. Um unseren Userinnen und Usern bei der Suche nach einem neuen Motorrad oder einen neuen Roller einen einfachen Überblick geben zu können, bieten wir seit 2017 die Top 5 Listen der 1000PS Crew an. Diese Top 5 Listen erstellen wir für die wichtigsten Anforderungen und beinhalten aktuelle Neue- und gebrauchte Motorräder und Roller. Die Listen haben keinen absolutistischen Anspruch und sind auch nicht vollständig. Aber sie bieten in jedem Fall eine großartige Unterstützung bei dem Beginn einer Suche nach einem neuen Bike. Viel Freude beim Stöbern in unseren redaktionellen Empfehlungen und in unserem Motorrad-, Quad- und Rollermarktplatz.

Autor

Der Horvath

DER HORVATH

weitere Berichte

Bericht vom 28.09.2017 | 4.553 Aufrufe

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten