Top 5: Die besten Kawasakis aller Zeiten

Top 5: Die besten Kawasakis aller Zeiten

Zuverlässig, gut und treu!

Du bist auf der Suche nach einem neuen Motorrad? Im 1000PS Marktplatz und in der 1000PS Marktplatz App finden sich tausende Angebote. Doch wie das richtige Modell finden? Mit unseren Top 5 Listen!

Top 5: Die besten Kawasakis aller Zeiten

  • Kawasaki Z 750
  • Kawasaki ER-6n
  • Kawasaki VN 800 CL
  • Kawasaki KLE 500
  • Kawasaki ZX-12R Ninja

Platz 1: Kawasaki Z 750

Platz 1 ist ein Motorrad, das über keine echten Superlativen verfügt, aber trotzdem die Massen begeistert. Die Rede ist ganz klar von der Kawasaki Z 750. Die Leistung von 110 PS bringt der kräftige Vierzylinder ganz entspannt auf die Straße und ist dabei auch immer sehr zuverlässig. Fahrerisch waren die Eigenschaften nur knapp unter dem Level der großen Z 1000, weswegen sie eine tolle Alternative für jene war, die kein Liter-Bike haben wollten. Bei ihrer Markteinführung war der Preis sehr attraktiv, weswegen die Z 750 auch ein echter Erfolg für Kawasaki war. Dementsprechend viele Exemplare (von allen Baujahren) lassen sich in Gebrauchtbörsen finden. Falls es das Geldbörserl zulässt, lohnt sich auf jeden Fall das Upgrade zur R-Version mit Aluminiumschwinge und weiteren Features. Einzig das Fahrwerk war für sehr sportliche Fahrer zu soft, hier müsste man ins Zubehör greifen. Die Kawasaki Z 750 ist trotzdem ein Top Vierzylinder-Naked Bike, das ohne Überraschungen aufwartet und problemlos im Betrieb zu zweit funktioniert.

Platz 2: Kawasaki ER-6n

Einfaches Motorradfahren lässt sich bei Kawasaki nur mit folgendem Namen definieren: ER-6n. Mit dieser Maschine haben es die grünen Japaner geschafft, ein zuverlässiges Eisen auf die Beine zu stellen, das sowohl Einsteiger, als auch erfahrene Hasen begeistert. Der Zweizylinder der ER-6n leistet 72 PS und führt in Verbindung mit dem angenehmen Fahrwerk zu einem sehr handlichen Fahrverhalten. Besonders bei kleinen Fahrern war die ER-6n durch ihre kompakten Ausmaße sehr beliebt. Der Absatz war relativ hoch, was sich in der großen Auswahl an gebrauchten Motorrädern in der Gebrauchtbörse bemerkbar macht. Bei den ersten Modelljahren sollte man jedoch auf Rost am Rahmen und der Gabel achten, berichtet uns die 1000PS Community. In den 10 Jahren, in denen sie verkauft wurde, hat sie drei Modellupdates durchlebt, bis sie 2016 durch die Z 650 ersetzt wurde.

Platz 3: Kawasaki VN800 CL

Als Mitte der 90er Jahre eine wahre Chopper-Welle ausgebrochen ist, wollte auch Kawasaki ein Stück vom Kuchen haben. Die VN800 war Kawasakis Versuch einen erfolgreichen Chopper auf die Beine zu stellen – mit Erfolg. Das Design war sehr simpel, worin auch die Schönheit in ihr lag. Durch die Kühlrippen am Motor sieht die VN800 seitlich so aus, als wäre sie luftgekühlt. Tatsächlich werden die strammen 55 PS mit Wasser im richtigen Temperaturbereich gehalten. Die Verkaufszahlen waren sehr gut, gebrauchte Exemplare kann man heute noch bedenkenlos kaufen. Denn einerseits werden Chopper meist entspannt bewegt, womit der Verschleiß von Teilen gering bleibt. Andererseits geht die Weiterentwicklung von Cruisern nur sehr langsam voran, weswegen die VN800 auch heute noch ein aktuelles Landstraßenschiff ist.

Platz 4: Kawasaki KLE 500

Auf Platz 4 eine Maschine, die Generationen an Motorradfahrern geprägt hat: die Kawasaki KLE 500. Über 17 Jahre lang wurde die KLE 500 verkauft und ist eine tolle Empfehlung an alle Einsteiger, die ein günstiges Motorrad fahren möchten. Der Motor, der in verschiedenen Kawasaki Modellen verbaut wurde, hat sich als sehr zuverlässig erwiesen. Somit sind Laufleistungen um 100.000 km kein Problem– bei entsprechender Wartung. Mit regelmäßigem Ölwechsel und vorsichtigem Warmfahren ist das Aggregat beinahe unkaputtbar und sorgt für viel Durchzug in der KLE. Die Optik passt, vor allem zu dem niedrigen Preis, um den man solch eine Kawasaki kaufen kann. Für Einsteiger ein perfektes Motorrad um unkompliziert fahren zu lernen, oder um auf große Reisen zu gehen.

Platz 5: Kawasaki ZX-12R Ninja

Zuletzt geht es auf Platz 5 sportlich zur Sache, mit der Kawasaki ZX-12R. Sie ist bei Weitem das leistungsstärkste Modell dieser Liste und somit auch das schnellste. 178 PS leistet der Reihenvierzylinder, der den Fahrer auf über 300 km/h beschleunigen kann. Trotzdem gilt das Aggregat als sehr zuverlässig, weil man nur selten dazu kommen wird, die volle Leistung ausnutzen zu können. Somit sollte die Maschine auch über 100.000 km auf der Uhr aushalten. Das hochwertige Chassis schafft diese Laufleistung auf jeden Fall und sorgt noch dazu für tolle Fahreigenschaften. Dank der Vollverkleidung und den damals futuristischen Winglets bleibt sie auch bei hohem Tempo noch sehr stabil. Will man viel Leistung für möglich wenig Geld, ist die Kawasaki ZX-12R vielleicht genau das richtige Bike.

Die 1000PS Top 5 Listen

Die 1000PS Crew fährt seit 15 Jahren sämtliche neuen Motorräder aller Kategorie und Leistungsklassen. Die Erfahrungen geben wir gerne in unseren Tests und Videos weiter. Um unseren Userinnen und Usern bei der Suche nach einem neuen Motorrad oder einen neuen Roller einen einfachen Überblick geben zu können, bieten wir seit 2017 die Top 5 Listen der 1000PS Crew an. Diese Top 5 Listen erstellen wir für die wichtigsten Anforderungen und beinhalten aktuelle Neue- und gebrauchte Motorräder und Roller. Die Listen haben keinen absolutistischen Anspruch und sind auch nicht vollständig. Aber sie bieten in jedem Fall eine großartige Unterstützung bei dem Beginn einer Suche nach einem neuen Bike. Viel Freude beim Stöbern in unseren redaktionellen Empfehlungen und in unserem Motorrad-, Quad- und Rollermarktplatz.

Autor

Der Horvath

DER HORVATH

weitere Berichte

Bericht vom 18.05.2017 | 1.549 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Alle Top 5 Listen:

Empfohlene Motorräder

Weitere Gebrauchte
Weitere Neuheiten