V-Strom SATALARM

Ein neuer Ansatz um Motorrad Dieben das Handwerk zu legen. GPS Ortung SATALARM! Jetzt kostenlos für jede V-Strom.
   

Motorraddiebstähle nehmen zu. Was tun?

Mittlerweile sind Motorraddiebstähle keine vereinzelten Probleme in den Großstädten, sondern das Werk perfekt organisierter Banden welche Bikes auch noch im letzten Nest fladern. Es gibt wohl keinen Motorradfahrer, der durch diese Problematik nicht berührt ist.

Lösungsmöglichkeiten gibt es einige - jede mit verschiedenen Vor- und Nachteilen. Besonders betroffen waren in den letzten Monaten auch Motorradfachhändler durch zu zunehmenden Diebstähle. Wurden die Diebstähle in der Vergangenheit immer von Versicherungen gedeckt, wird es nun zunehmend schwieriger Versicherungen zu finden, welche das Risiko übernehmen.

 

Aktuelle Umfrage auf 1000PS:
Wie schutzt Du Dein Bike vor Diebstahl?

    Antworten
Mein Bike steht so gut wie nie im Freien. 513
Ich verwende ein Absperrschloß. 217
Gar nicht. Ich hoffe und bete. 155
Mein Bike ist Vollkasko versichert 155
Hab mir noch keine Gedanken darüber gemacht. 119
Ich habe eine Alarmanlage. 74
 

Noch kein Thema sind laut aktueller Umfrage auf 1000PS Alarmanlagen fürs Motorrad. Liegt vermutlich daran, dass wir alle wissen wie sehr das Bimmeln der Alarmanlage Passanten interessiert - nämlich gar nicht. Eine in KFZ-Bereich erfolgreich umgesetzte Lösung findet nun auch Einzug in den Motorrad Bereich: Überwachung mittels GPS-Ortung.

   

GPS Ortungssystem SATALARM

   


Diese Blackbox ist der neueste Schreck für Diebe.

  • GPS Ortungssystem - Die Einsatzzentrale weiß in jeder Situation wo Dein Bike gerade ist.

  • Erkennung von Manipulationen durch Bewegung, Kurzschließen der Zündung oder Verlassen einer definierten Zone.

  • Ein stiller Alarm informiert die ÖAMTC Einsatzzentrale, die sich um die weiteren Sofortmassnahmen in Zusammenarbeit mit Polizei und Interpol kümmert.

  • Selbstständige Sturzmeldung durch Kippsensor mit automatische Alarmierung des Rettungsdienstes.

  • Selbstortung des Motorrades über Internet oder WAP-Handy.

   


Dieses Photo beruhigte NastyNils unheimlich. Die Einsatzzentralen mit schummrigen Licht, dutzenden Bildschirmen und dicht gestapelten Legehühnern äh. Mitarbeitern kannte er bisher nur aus James Bond Filmen und vom 1000PS Büro. Dort also werden also die SATALARM Bikes überwacht.

   


Im Automobil-Bereich erfolgreich im Einsatz, nun auch fürs Bike. GPS Ortung und Überwachung.

   

Für Suzuki V-Strom gratis

   

SATALARM der Firma Dolphin Technologies hat die ersten Tests überzeugend absolviert und geht nun in den vollen Betrieb über. SUZUKI ist als erster Importeur mit dabei und bietet das neue System für alle Motorräder der SUZUKI-Palette an. SATALARM ist für alle Suzuki Motorräder erhältlich. Der Preis für den Kunden liegt bei EUR 690,- inkl. MwSt. und Montage. Für den Betrieb des SATALARM benötigt der Endkunde eine A1 SIM-Karte, welche beim Versand des SATALARM mitgeschickt wird. Das Quick-Start Paket beinhaltet EUR 20,- Startguthaben und bei einer Anmeldung zum Tarif A1 DATA schenkt die Mobilkom Austria auch die Freischaltgebühr in der Höhe von EUR 40,-. Die Grundgebühr beträgt lediglich EUR 5,- pro Monat. Bei Jahreszahlung werden statt 12 nur 10 Monate verrechnet und der Kunde bezahlt lediglich EUR 50,- pro Jahr! Die Dienstleistung der ÖAMTC Einsatzzentrale kostet für Mitglieder des Automobilclubs EUR 5,- pro Monat. Nichtmitglieder zahlen EUR 9,-.

Bis 30. Juni 2006 gibt es das SATALARM für alle V-Strom 650 und 1000 ohne Paket GRATIS dazu.

   

Related Links

Autor

Bericht vom 27.04.2006 | 19.906 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts