Supermoto in der Karthalle

"Hans Dampf"bietet euch Indoor Supermoto, Cups zum Sozialtarif, Lehrgänge Outdoor, Supermoto in Valencia und vieles mehr.

Es fallen die Blätter, die Temperaturen werden unerträglich spätestens jetzt werden die einspurigen Lieblinge eingewintert. Eine lange Zeit der Einsamkeit die wir mit dem studieren von Katalogen, der Playstation oder sonstigen Ersatzhandlungen überbrücken müssen. Doch die Rettung vor der Depression existiert und freut sich immer größerer Beliebtheit- Supermoto in der Karthalle. Als Wiener bzw. Umlandbewohner  ist es ja leicht, da bietet sich Kottingbrunn an. Aber wohin wenn man in Oberösterreich oder Salzburg lebt. Auch kein Problem, in Marktl in Bayern gibt es eine Halle die von einem echten Supermotofreak betrieben wird. Er nennt sich selbst Hans Dampf und dieser Name steht im zu. Neben freiem Training in der Halle bietet er auch Indoor Days an, um 125 Euronen könnt ihr dort mit Instruktoren die Tücken der Halle kennen lernen und beseitigen. Der Lehrgang dauert 4 Tage. Wer einfach mal Supermoto schnuppern möchte kann dies bei einem der wöchentlich stattfindenden Einsteigerlehrgänge. Lehrgang und Leihmotorrad für 99€, kein Wunder das davon derzeit jeder spricht.
Unter www.supermo.to findet ihr alle Infos. Wer keine eigene Supermoto hat kann sich eine Beta 4.0 zu einem günstigen Tarif leihen. Der Hans hat in seiner Halle zwar schon den einen oder anderen Werksfahrer demoralisiert, nennt sich wohl Heimvorteil doch wenn man von Ihm hört dann meist weil die Jungs und Mädels dort wirklich was gelernt haben, plötzlich driftend um die Ecken biegen und ganz begeistert von „im Zweifel Gas geben“ und Beinhart-Techniken dahersprudeln


 

Neben der Action in der Halle bietet Kom Marktl mehr, ab Frühjahr wird die eigene Supermotostrecke in Volary/CZ genutzt. Eine Strecke mit allem Drum und Dran inklusive Motocrossstrecke. Als Instruktoren sind neben Hans Dampf und Peter Priemer auch die Schreyer Brüder anwesend, Christian Schreyer hat in der Österreichischen Meisterschaft den 3 Gesamtrang erreicht. Neu als Instruktor für 2005 ist Alex Blössl, Vize Meister der 450er DM, der sich hauptsächlich um Offroadschulung kümmert. Ungefähr 12 Lehrgänge gibt’s beim Hans pro Sommersaison, keinen davon mit mehr als 10 Teilnehmern – „weil man sich sonst nimmer so intensiv um die Leut´ kümmern kann“ meint er dazu.Hier kannst Du in aller Ruhe deine Supermoto Fähigkeiten schärfen.

Neben der Halle und den Lehrgängen fördert Hans alle Hobbyracer, dazu hat er den Grenzland Cup ins Leben gerufen. Mit diesem Cup sollen die nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und Deutschland intensiviert werden. Was nix anderer heißt als das wir Österreicher alles geben werden um die Marmeladinger herzubrennen. Der Cup ist lizenzfrei und soll Eiern wie zum Beispiel mir die Möglichkeit bieten sich dem Wettbewerb zu stellen. Damit den Zuschauern, ob der schweren Nudelei, nicht das Gesicht einschläft gibt es eine Prestige Klasse in der sich Fahrer aus der ÖM, DM und EM nichts schenken.
In der Nachwuchsklasse können die Kids mit einer ermässigten Nenngebühr starten und für die Ladies gibt es noch eine eigene Damenwertung. Konkret heißt das, der Wochenendausflug wird ab sofort auf der Motorrad verbracht. Infos unter www.g-cup.de


Der Grenzland Cup ist zwar gut aber der Hans hat noch etwas lustigeres zu bieten. Die „Supermoto Team Challenge Volary 2005“. Das ist die erste Supermotolangstreckenrennserie für Teams. Das Reglement machts erst richtig interessant für alle Spassquertreiber. Keine Lizenzfahrer am Start, ein Team besteht aus drei-vier Fahrern die sich 3 Stunden lang möglichst schnell um den Kurs in Volary driften müssen, abwechselnd im Einsatz hat so ein Team nicht nur den Fahrerwechsel in der Box sondern auch die Einsätze der einzelnen Fahrer taktisch klug zu  planen. Die Team Rennserie bietet 5 Rennen von Mai bis Oktober im Motopark Volary. Begrenzt auf höchstens 20 Teams solltet Ihr euch schnell einen Startplatz sichern. Infos:
http://hometown.aol.de/KomMarktl/teamchallenge+2005.jpg

All dies lässt sich in Sachen Einsteigerfreundlichkeit tatsächlich nochmals steigern:
Der "Beta Drift Cup" bedeutet das Ende aller lauwarmen Ausreden. Sätze wie "Ich kann nicht Cup fahren, weil meine SM is noch so neu" oder die Slicks sind so teuer" können nicht mehr ausgesprochen werden ohne Gelächter. An 5 Terminen könnt ihr um 340 Euro pro Wochenende Gas geben was das Zeug hält. Der Clou daran, ihr braucht keine eigene Supermoto, die ist im Preis inkludiert plus ein Satz neuer Slicks. Wer keine Kombi, Stiefel oder Handschuhe hat kann diese zum "Sozialtarif " direkt vor Ort erwerben oder leihen. Die Motorräder sind von Beta haben 350 Kubik und 30 PS, damit haben alle Nudelaugen dieselben Chancen. Um insgesamt 1700 Eier kann man bei allen Terminen mitfahren, mit dieser Summe hat man normalerweise gerade mal Felgen und Reifen gekauft. Beim Beta Drift CUP hast Du Samstags Schulung und Training und Sonntags Renntag!
 


Kini links, rechts Hans Dampf


Wer nicht in die Halle will aber den Sommer nicht erwarten kann für den hat der Hans einige Alternativen. Von 27.12 bis 31.12 2004 veranstaltet er ein Supermototraining in Valencia, der Kurs ist ident mit der Rennstrecke im Maßstab 1:4, 1 km griffiger Asphalt, 8 m breit ein Traum für jeden Supermotard Fan. VIVA Supermoto, von 9 bis 17.30 täglich Vollgas-Programm, Vize DM Sieger Alex Blössl, Red Bull Champion Rene Esterbauer und sogar Bernd Hiemer werden  vor Ort sein da könnt ihr euch sicher noch was abschauen. Sylvester wird mit den Leuten von Jura Racing gefeiert, ist sicher keine Kinderjause! Anreise entweder per Flugzeug oder mit dem Hänger bzw. Bus. Für Mitfahrgelegenheiten einfach ein mail an kommarktl@aol.com oder unter www.supermo.to

Mitte April steigt dann die alljährliche Pannoniawoche von kom marktl, 5 Tage Supermoto auf der Kartbahn am Pannoniaring, Instruktoren sowie Leihmotorräder vor Ort und Du?

Wer an Supermoto interessiert ist liegt beim Hans richtig, er ist ein aufrichtiger Fan des Sports und hat Angebote die alle Hindernisse aus dem Weg räumen. Werde nächstes Jahr in Volary vorbeischauen und mich in tschechischer Erde wälzen.

Bericht vom 29.11.2004 | 8.075 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Super-Moto Motorräder

Weitere Super-Moto Motorräder
Weitere Neuheiten