IDM Supersport Lausitzring 2./3. Mai 2015

IDM Supersport Lausitzring 2./3. Mai 2015

Lauslehto gewinnt Supersport-Auftakt

Der Finne Tatu Lauslehto schnappt sich den Sieg beim Auftakt der IDM Supersport Meisterschaft auf dem Lausitzring. Christian Stange und Sarah Heide ebenfalls auf dem Podium.

Bereits am Samstag fand das erste Rennen der IDM Supersport 600 Klasse statt. Tatu Lauslehto (Team Suzuki Stoneline Mayer) hatte zu diesem Zeitpunkt bereits den ersten Erfolg verbucht, denn der Finne hatte sich zuvor in der Qualifikation bereits die Pole-Position gesichert und ging mit entsprechendem Selbstvertrauen ins Rennen.

Der 31-Jährige erwischte auch prompt einen guten Start in den ersten Wertungslauf und setzte sich sofort an die Spitze des Feldes. Dort sah der Finne lange Zeit wie der sichere Sieger aus, doch in der Schlussphase wurde er plötzlich langsamer und musste nach einem spektakulären Fight in der Schlussrunde mit Platz 2 vorlieb nehmen. "Mein Hinterreifen baute zum Rennende hin ziemlich stark ab, deshalb konnte ich den Sieg leider nicht nach Hause bringen", erklärte Lauslehto enttäuscht.

Lauslehto gewann zweites Rennen

Für das zweite Rennen entschied man sich im Team Suzuki Stoneline Mayer für eine andere Reifenmischung und ließ der Konkurrenz damit keine Chance. Lauslehto führte jede Runde des Rennens an und gewann schließlich mit einem beeindruckenden Vorsprung von fast zehn Sekunden. "Der härtere Reifen war definitiv die bessere Wahl", freute sich der Sieger und Meisterschaftsführende. "Damit ging es zwar nicht ganz so schnell wie im ersten Rennen, dafür konnte ich mein Tempo aber konstant über die gesamte Distanz halten."

Gemischte Gefühle gab es hingegen für Sarah Heide und Christian Stange. Beiden gelang in einem Rennen der Sprung aufs Podium, aber beide mussten auch einen Ausfall hinnehmen. Stange mischte im ersten Durchgang von Beginn an in der Spitzengruppe mit und hatte lange Zeit alle Chancen offen, erst in der Schlussphase musste sich der HPC Power Suzuki Racing Pilot mit dem dritten Platz zufrieden geben. Auch im zweiten Rennen fuhr Stange lange an der Spitze mit, ehe er das Rennen aufgrund eines technischen Problems aufgeben musste.

Auch Sarah Heide (Team Suzuki Laux ADAC Sachsen) war im zweiten Durchgang blendend gestartet und fuhr von Beginn an in den Top Five. Die 26-Jährige war zur Stelle als ein Konkurrent in der Schlussphase stürzte und schnappte sich den letzten Platz auf dem Treppchen. "Der dritte Platz ist ein schöner Abschluss des Auftaktrennens und tröstet zumindest ein wenig über den Ausfall im ersten Lauf hinweg", freute sich Heide.

Kjel Karthin (Team Karthin MSB Suzuki) setzte sich mit einem zweiten Rang und dem Sieg im zweiten Rennen an die Spitze der neu geschaffenen SuperNaked Klasse.

Das nächste IDM-Rennen findet am 16./17. Mai in Zolder/B statt.

Bericht von gules am 07.05.2015 Aufrufe: 1.663
In diesem Bericht
Über den Autor
gules

Gebrauchte Suzuki Motorräder

Suzuki Intruder M800
BJ: 2010 , 4.243 km
6.499,- EUR Anfragen
Suzuki GSX-R 1000
BJ: 2003 , 13.214 km
4.960,- EUR Anfragen
Suzuki SV 650
BJ: 1999 , 22.000 km
1.980,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus