Motorradanschaffung geplant?

Motorradanschaffung geplant?

Gebrauchtes Motorrad verkaufen und die Motorradkasse auffüllen

Es dauert nicht mehr lange, bis die Motorradsaison 2016 beginnt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Motorrad-Neuheiten von BMW, Ducati, Harley, Honda, Kawasaki, Suzuki und den zahlreichen anderen Motorrad-Herstellern. Zu den spannendsten Modellen der Saison 2016 gehört auf jeden Fall die Honda Africa Twin 2016 mit Doppelkupplungsgetriebe, HSTC-Traktionskontrolle und 95 PS starkem Motor. Aber auch die XSR700, das neue Sport-Heritage Motorrad aus dem Hause Yamaha, dürfte die Herzen von Zweiradfans in der kommenden Saison höher schlagen lassen.

Wenn du für dieses Jahr geplant hast, dir ein neues Motorrad zu kaufen, ist jetzt schon der richtige Zeitpunkt, dir Gedanken darüber zu machen, wie du bis dahin die benötigte Summe zusammensparen kannst. Im Folgenden stellen wir dir zwei verschiedene Möglichkeiten vor, mit denen du schnell viel Geld erhältst: Zum einen kannst du direkt auf 1000ps.de ein gebrauchtes Motorrad oder Moped verkaufen und zum anderen hast du über das Ankaufportal jetztautoverkaufen.de die Chance, schnell und unkompliziert dein gebrauchtes Auto gegen bares Geld einzutauschen.

Gebrauchtes Motorrad verkaufen

Die erste Möglichkeit, um mehr Geld für den Motorrad-Neukauf zu erhalten, besteht darin, dein gebrauchtes Motorrad zu verkaufen. Dafür stellen wir dir die Gebrauchtbörse von 1000ps.de zur Verfügung. Dort kannst du kostenfrei Inserate für gebrauchte Mopeds, Roller und Motorräder einstellen, um deine Zweiräder zu verkaufen. Das funktioniert in wenigen Schritten ganz einfach und schnell:

  1. Fahrzeugdaten zu deinem Gebrauchtfahrzeug angeben

  2. Maximal 12 Fotos deines Mopeds, Rollers oder Motorrads hochladen

  3. Kontaktdaten einfügen

  4. Fertig!

Schon kurze Zeit später taucht dein Fahrzeug in den Motorrad Kleinanzeigen von 1000ps.de auf und bleibt dort für einen Zeitraum von 6 Wochen für jedermann sichtbar. In dieser Zeit können sich Interessanten mithilfe der angegebenen Kontaktdaten an dich wenden, sodass du die Gelegenheit hast, dein Motorrad zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Nach dem Ablauf der Frist erhältst du eine E-Mail und kannst dir überlegen, ob du die Kleinanzeige verlängern willst. Falls du auf die Mail nicht reagierst, löschen wir das Inserat automatisch aus der Gebrauchtbörse.

Wenn du dich dafür entscheidest, dein altes Motorrad direkt bei 1000ps.de zu verkaufen, hast du den Vorteil, dass potentielle Interessenten die Möglichkeit haben, zahlreiche Suchkriterien zu nutzen, welche speziell auf Motorräder abgestimmt sind. Sie können zum Beispiel nach Rollern, BMW Motorrädern oder 50ccm Bikes suchen. Darüber hinaus stehen bei uns deutlich mehr und speziellere Suchfilter zur Verfügung, als das bei anderen Kleinanzeigen-Portalen der Fall ist. Der Käufer findet dein gebrauchtes Motorrad daher zum Beispiel auch, indem er nach der Sitzhöhe sucht. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, so viele Daten wie möglich zu deinem gebrauchten Motorrad, Moped oder Roller anzugeben, um deine Verkaufschancen zu erhöhen.

Gebrauchtes Auto verkaufen

Falls du kein gebrauchtes Zweirad hast, das du verkaufen kannst, dann kannst du dein Finanzpolster für den Motorradkauf natürlich auch verbessern, indem du einen Gebrauchtwagen verkaufst. Es gibt sehr viele Motorradfahrer, die am Anfang ihr Auto nicht aufgeben möchten, weil sie es zumindest in den Wintermonaten als fahrbaren Untersatz verwenden wollen. Gerade in Großstädten ist es aber oft überflüssig, zusätzlich zum Motorrad ein Auto zu unterhalten. Der Grund: Die öffentlichen Verkehrsmittel reichen an den wenigen Tagen, an denen du dein Motorrad aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse nicht nutzen kannst, in der Regel vollkommen aus. Es ist daher nicht sinnvoll, weiterhin Steuern und Versicherung für ein Auto zu bezahlen, das du ohnehin kaum fährst.

Gehörst du vielleicht auch zu den Motorradfans, die ihr Auto zunächst nicht aufgeben wollten und dann doch festgestellt haben, dass sie es kaum noch verwenden? In diesem Fall ist es eine gute Idee, dein gebrauchtes Auto noch vor der Motorradsaison zu verkaufen, um in kurzer Zeit ausreichend Geld für dein neues Motorrad zu erhalten. Wenn du deine Chance nutzen und deinen Gebrauchtwagen schnell und sicher verkaufen möchtest, ist ein Autoankauf via jetztautoverkaufen.de ganz bestimmt eine sehr günstige Variante. Dieser Service bietet dir zahlreiche Vorteile:

  • Gratis Fahrzeugbewertung im Internet
  • Individuelle Begutachtung vor Ort
  • Sofortankauf des Gebrauchtwagens
  • Sichere und zügige Überweisung
  • Ablösung bei der Bank
  • Abmeldung des Fahrzeugs

Prinzipiell kannst du jeden PKW bis 3,5 Tonnen von jetztautoverkaufen.de ankaufen lassen. Es ist dabei nicht wichtig, wie alt das Auto ist, in welchem Zustand es sich befindet oder mit welcher Laufleistung du es verkaufen möchtest, denn vor dem Ankauf wird eine Restwertanalyse durchgeführt. Dadurch kann der verbliebene Wert deines Autos realistisch ermittelt werden. Den bestimmten Wert bekommst du dann ausgezahlt. Übrigens: Sogar Unfall- oder Schrottwagen, Fahrzeuge mit Getriebe- oder Motorschaden und Autos ohne TÜV werden entsprechend ihres Wertes von jetztautoverkaufen.de angekauft. Im Vergleich zum privaten Verkauf deines Autos gestaltet sich der Autoankauf insgesamt einfacher und schneller. So hast du in kurzer Zeit das Geld zur Verfügung, welches du für den Motorradkauf benötigst.

Bericht von gules am 11.01.2016 Aufrufe: 946
In diesem Bericht
Über den Autor
gules

Gebrauchte Motorräder

7.495,- EUR Anfragen
7.795,- EUR Anfragen
Yamaha YZF-R1M
BJ: 2016 , 800 km
20.499,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus