Weltweit erste Auslieferung der Honda RC213V-S

Ein Brite bekommt den ersten sündhaft teuren MotoGP-Ableger!

Kurz vor dem Jahreswechsel feierte Honda einen besonderen Moment, als die erste Honda RC213V-S von ihrem ersten Besitzer in Empfang genommen wurde. Die Übergabe fand direkt am Hauptsitz von Honda UK Racing statt, wo alle RC213V-S für Großbritannien aufbereitet und von speziell ausgebildeten Technikern gewartet werden.

Der erste stolze Besitzer der Honda RC213V-S – das Straßenmotorrad, das mit seinem Konzept und seiner Spezifikation näher an einer MotoGP-Rennmaschine als jedes bisherige Serienbike mit Straßenzulassung liegt – heißt John Brown. Er besitzt und betreibt einen Honda Motorrad-Betrieb in Manchester Großbritannien und ist begeisterter Sammler von Honda-Motorrädern. Die RC213V-S wird das Kronjuwel in Browns exquisiter Sammlung, die neben anderen Raritäten auch folgende Ikonen umfasst: RC30, SP1, SP2 VTR1000, CBR900RR Fireblade und VF1000F.

Hinsichtlich der Tatsache, dass er der weltweit erste Besitzer einer RC213V-S sei, meinte Brown: „Als ich erstmals von diesem Projekt erfahren habe, dachte ich sofort, wenn sie dieses Bike wirklich bauen, muss ich eines davon haben! Es ist eine einzigartige Gelegenheit, ein Stück HRC-Renngeschichte sein Eigen nennen zu dürfen. Ich registrierte mich umgehend auf der Website und erhielt darauf einen Anruf von Honda. Mir wurde zugesichert, dass meine Bestellung angenommen sei - das war ein ganz besonderer Tag für mich.

Als ich 17 Jahre alt war, stieg ich in das Familienunternehmen ein und bin seither stolzer Honda-Händler. Unser Geschäft zählt seit vielen Jahren zu den Top-Drei in Großbritannien und dieses Juwel wird meine bestehende Sammlung krönen. Ich möchte mich bei allen Honda-Mitarbeitern dafür bedanken, dass sie meinen Traum wahr werden ließen.“

Tetsuo Suzuki, Operating Officer, Honda Motorräder: „Dabei zu sein, wie die weltweit erste RC213V-S an ihren glücklichen Besitzer ausgeliefert wird, ist für mich fantastisch. Nicht zuletzt auch darum, weil es sich bei John um jemanden handelt, der seit Jahrzehnten passioniert Honda vertritt und vertreibt.“

„Im Fokus der Entwicklung stand stets die RC213V-S so nah wie möglich an die MotoGP-Version anzupassen. Unser Ziel war es dem Fahrer auf der Straße das Gefühl vermitteln zu können ein echtes MotoGP-Rennmotorrad zu bewegen. Das weltweite Interesse und die Nachfrage bekräftigen uns in unserem Bestreben. Manche werden die RC213V-S als Sammelstück behalten und wieder andere können es nicht erwarten, das Fahrgefühl zu erleben!“

Bericht von vauli am 08.01.2016 Aufrufe: 10.534
Über den Autor
vauli

Gebrauchte Honda Motorräder

188.000,- EUR Anfragen
Honda CB 600 F Hornet
BJ: 2008 , 24.000 km
3.999,- EUR Anfragen
Honda CBR 600 RR
BJ: 2008 , 22.226 km
6.489,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus